Monat: Mai 2020

Sauerampfer küsst Spargel

#Wildkräuter #Sauerampfer #Spargel #tierleidfrei #fettfrei #Vegan #simple

Es ist Pfingsten und es soll in der Zauberwaldküche heute grün zugehen. Das Durchstreifen der Wiesen und Felder hat nämlich zur Folge, dass wir unseren Küchenvorrat mit Wildkräutern aufgefrischt haben. Beim Naschen am Sauerampfer bekommen wir Lust auf mehr und möchten unseren Spargel damit aufwerten.

Sauerampfer ist übrigens auch in Fertigarzneien enthalten, bei Medikament gegen Atemwegserkrankungen beispielsweise. Irgendwie passend zur jetzigen Zeit.

Die feinen Wildkräuter bekommen zuhause angekommen reichlich Wasser, damit sie bis zum Verzehr ihre Frische behalten.

Unser Warenkorb sieht heute wie folgt aus.

Wir bereiten uns das Gemüse und den Spargel vor und schnippeln uns die Zutaten zurecht. Zwiebeln, Champignons und Radieschen in der Pfanne ohne Öl anbraten. Gemüsebrühe hinzugeben.

Auch den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden und in die Pfanne geben, dann den Sauerampfer leicht unterheben.

Wir bereiten uns dazu ein Petersilienpesto, welches ganz wunderbar mit den Zutaten harmoniert.

Die Blaubeeren sind nicht zwingend notwendig. Jedoch passt die süße Komponente ganz wunderbar zu dem sauren Sauerampfer. Außerdem ist das Farbenspiel hier für uns obligatorisch. ツ

Fazit: Der Sauerampfer hat einen säuerlich-frischen Geschmack. Jedoch wird er beim blanchieren mehr gräulich als grün. Erhofft Euch hier keine Farbhighlights wie beim Spinat oder der Brennnessel. Achtet bitte auf den geringen Oxalsäuregehalt falls ihr darauf Rücksicht nehmen sollt. Tierleidfrei und glücklich bis in alle Ewigkeit. 🌱

Attila Hildmann | Vegane Bolognese

#pflanzlich #vegan #tierleidfrei #Tiger #Spende #Herz #Family #Genuss #gesund

Yipppiieeeh , unsere Attila-Bestellung kommt pünktlich zum Weekend an und wir sind voller Vorfreude auf die Zubereitung der leckeren Bolognese. Selbstverständlich kennen wir bereits den Geschmack der Soße, haben uns die Produkte aber dieses Mal per Post schicken lassen. Ganz nobel, jedoch zum derzeitigen Zeitpunkt anders wohl auch nicht möglich. Denn wie Euch bekannt sein sollte, werden genau seine Produkte momentan von den meisten Super-, Bio-, Drogeriemärkten und Reformhäusern verbannt und aus dem Sortiment genommen. Regelrecht diskriminierend, nur aufgrund seiner freien, eigenen Sichtweise zur derzeitigen weltweiten Krise.

Die Frage „warum?“ stellt sich in diesen suspekten Zeiten schon fast nicht mehr. Es geht um politische Meinungsäußerung, eigene Stellungnahme, Kritik am System, welches keines zu sein scheint. Also im Grunde das, was den meisten systemhörigen Bürgern gar nicht mehr möglich ist. Zu sehr schwimmen doch alle in derselben Suppe und trauen sich nicht für die eigene Meinung einzustehen. Angst und Panik spielt hier eine ganz große Rolle.

Unterstützend in Zeiten der totalen Entzweiung des Systems werden wir bei dieser Spaltung der Bevölkerung nicht mitmachen. Dafür ist unser Rückgrat zu stark, als uns dieser aufgezwungenen Massenhysterie zu unterwerfen. Das würde gegen unseren Charakter sprechen und nicht unsere Einstellung für ein weltoffenes, friedliches Miteinander widerspiegeln.

Im Gegenteil, wir fühlen uns so dermaßen sicher in unserer Beurteilung über das momentane politische Geschehen, dass eher der Boykott der Supermärkte unsereins erfolgt, als der Verzicht auf Produkte eines sich für den Tierschutz engagierten Selbstständigen und dessen politischer Meinung.

Würde sich, und das gilt auch für Veganer, nur ein Bruchteil der Menschheit so für den Tier- und Umweltschutz einsetzen und die Menschen in anderen Gebieten vor Ort unterstützen, sähe es auf der Welt um einiges besser aus.

Wir distanzieren uns ganz klar von extremen und gewalttätigen Sichtweisen, egal ob links, rechts, oben und unten.

Ti(g)erschutz-Produkt

Jedes Glas, jede Dose, jede Flasche fördert den Tigerschutz. 

Der weltweite Tigerbestand ist in den letzten 100 Jahren von über 100.000 auf heute gerade mal 3.000 dezimiert worden. Damit gehört dieses stolze Tier zu den äußerst bedrohten Arten. Bis zu 20 Cent pro Produkt fließen in ein Projekt, welches den Lebensraum der Tiger schützt und/oder Wilderer abhält oder in ein anderes Tierschutz-, Umweltschutz oder Sozial-Projekt. Zwar hören sich unsere 80 Cent für unsere Bestellung nicht viel an, aber die Summe der Bestellungen von uns allen macht letztendlich die Zahl der Spenden.

Zutaten

Tomaten*, Sojaeiweißzubereitung* (Sojabohnen*, Wasser, Sonnenblumenöl*, Rauch, Meersalz, Gerstenmalzextrakt*, Gewürze*), Rotwein* (vegan), Tomatenmark*, Zwiebeln*, Olivenöl*, Karotten*, Sellerie*, Traubensaftkonzentrat*, Knoblauch*, Meersalz, Oregano*, Basilikum*, Pfeffer*.

*aus kontrolliert ökologischem Anbau

Preis

290 ml = 4,99 €

Vegane Bolognese auf Tofu-Basis

  • 100% vegan
  • Fein würzig abgeschmeckt
  • Feinkost zum fairen Preis
  • 10 Cent für Tigerschutz

Zutaten

Nudeln nach Wahl

200 g Spaghetti (wir nehmen Gelbe Linsenspaghetti)

Für die Sauce

Attilas Bolognese-Sauce im Glas

Topping

1 EL Italienische Kräuter und Schnittlauch, Sprossen, Zucchini, Mini-Tomaten

Optionales Topping

Veganer Parmesankäse oder gemahlene Leinsamen

Zubereitung

Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.

Unsere Nüdelchen sind leider nichts geworden: Zu trocken, verklebt und nicht fluffig genug. Schade, das haben wir uns anders vorgestellt. Parallel machen wir deshalb Zucchininudeln

Die Bolognese im Glas öffnen und in eine Pfanne geben. Leicht erwärmen und die Nudeln dabei hinzugeben. Zusammen heiß werden lassen.

Mit tierleidfreiem Parmesan oder Leinsamen bestreuen und den Kräutern dekorieren.

Wir geben noch unsere geliebten Sprossen hinzu, um das Gericht noch etwas aufzuwerten. Dies ist aber nicht zwingend notwendig, sondern nur als nährwertreiche Beilage empfohlen oder als Inspiration zu sehen.

Für Eure Zwerge zuhause gibt es Attilas vegane Bolognese übrigens auch ohne Rotwein. Auch diese ist fein würzig abgeschmeckt und ein klein wenig tomatiger, als die Variante mit Rotwein.

Uiuiui Lillyfee, auch wenn es dir nicht schnell genug gehen kann mit der super tollen veganen Bolognese von Attila….Du bist trotzdem KEIN Tiger! Sorry ツ 🐈

Fazit: Die Rezeptur für diese Vegane Bolognese stammt von Attila Hildmann und darin kommen beste Bio-Zutaten zum Einsatz. Falls es bei Euch einmal schnell gehen soll und ihr trotzdem hochwertige Zutaten konsumieren wollt, ist dieses Produkt eine Alternative. Daumen hoch. Wir bleiben Dir treue Kunden. 🌱

Attila Hildmann | Vegane Leberwurst

#Attila Hildmann #Leberwurst #tierleidfrei #vegan #würzig #echt #empfehlendswert

Wir testen Leberwurst. Selbstverständlich tierleidfrei, ohne Qualen und Leid. Völlig friedfertig und pflanzlich zubereitet. Von wem? Von Attila, der die Rezeptur echt drauf hat. So ist zumindest unsere Einschätzung nach der Verköstigung. Aber lasst uns mal Revue passieren: 

In Stichworten

  • Deftiger Brotaufstrich – sojafrei
  • Hochwertiges Bio-Produkt
  • 100% vegan
  • Feinkost zum fairen Preis
  • 10 Cent für Tigerschutz

Inhaltsstoffe

Wasser, Kokosöl*, Sonnenblumenkerne*, Weiße Bohnen*, Zwiebeln*, Tomatenmark*, Hefeextrakt, Meersalz, Majoran*, Gewürze*, Sonnenblumenöl*, Speisepilze*, Reissirup*, Kartoffelstärke*.

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Preis

3,29 € pro 125 g Glas 

Zubereitung

Hier gibt es dazu nicht viel zu sagen. Es handelt sich um einen Brotaufstrich, für den wir in unserem Fall ein Knäckebrot zubereiten. Ganz in unserem Sinne.

Der Aufstrich wird in einem Glas präsentiert, was wir wirklich gutheißen. Die Konsistenz ist sämig und gut mit dem Messer auf das Brot oder dergleichen aufzutragen.

Wir haben die tierleidfreie Leberwurst mit Sprossen und frischer Gurke gegessen. Das war so unendlich lecker.

Fazit: Ein würziger und deftiger Brotaufstrich. Empfehlenswert für Menschen, die gerne Brotzeit machen. Dazu Gewürzgurken und ein krustiges Bauernbrot. Eine perfekte zünftige Brotzeit. Auch hier bei uns im Schwabenländle ein Muss. Wie echte Leberwurst schmeckt, wissen wir zwar fast nicht mehr. Jedoch liegt die Erinnerung daran sehr nahe. Daumen hoch. 🌱

Tasty Taste | Tomatensauce mit Basilikum

#Soße #Tomate #Basilikum #pflanzlich #tierleidfrei #vegan #easy #schnelleZubereitung

Ein Geschenk des Arbeitgebers: Die Tomatensauce Basilikum von Tasty Taste. Dafür erst einmal ein herzliches Dankschön. Der Hersteller ist eine Firma im Schwabenländle, welche online die Möglichkeit aufzeigt, die vorgestellten Gerichte auch in Vegetarisch und Vegan zubereiten zu können. Das motiviert uns für die Testreihe dieser Pastasauce.

Beschreibung des Herstellers

„Wir lieben Pasta! Und wir lieben es, immer wieder neuartige Saucen und Pesto-Sorten zu kreieren.  Zu unseren Lieblingssorten gehören Tomate-Sahne und Carbonara ebenso wie die feinen Saucen mit Barolo-Rotwein, Kürbiskernen oder Kirschtomaten.
Für jede Geschmacksrichtung ist etwas dabei. Und auch unser Pesto sichert jederzeit ein perfektes Pasta-Gericht!

Wir garantieren, dass unsere Soßen keine Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker enthalten und wir auch keine Zusätze von Aromen und Farbstoffe einsetzen.

Bei uns bekommen Sie ihre Pasta-Saucen auch im 1-Portionsbeutel (Singleportion). Nicht nur im Singlehaushalt ist dies äußerst praktisch! Im Mehrpersonenhaushalt greift jeder zu der Sauce, die er am liebsten mag. Restmengen, die im Kühlschrank verderben? Gibt es bei uns nicht!“ 

Alle Gerichte sind scheinbar auch vegetarisch und vegan zuzubereiten.

Zutaten

69% Tomaten, 17% Tomatenmark einfach konzentriert, 3% Basilikum, Karotten, 2% Zwiebeln, Zucker, Speisesalz, Olivenöl, modifizierte Stärke, Gewürze, Sonnenblumenöl.

Preis

Den Preis konnten wir leider online nicht ermitteln. Der Inhalt unserer Verpackung beträgt 350 g.

Zubereitung

Bereitet Euch Eure Pasta nach Wahl zu. Wir haben Linsen-Nudeln gewählt.

Dazu zaubern wir Saitan in Streifen, welcher in der Pfanne kross angebraten wird.

Nun geben wir die Tasty Taste – Tomatensauce hinzu. Wir öffnen dafür zwei Verpackungen, weil der Saitan, als auch die später hinzugegebenen Nudeln einiges davon aufsaugen.

Das Essen ist wirklich ganz zügig zubereitet und schmeckt einwandfrei nach frischer Tomate.

Ratet mal, was sich der Gemüsekobold hier hat einfallen lassen…..

Mit seiner ausgeklügelten Raffinesse hat er tatsächlich versucht den zweiten Portionsteller der leckeren Basilikum-Tomatennudeln auf eine geschickt unauffällige Weise an mir vorbeizuschmuggeln….tststs….ツ

Fazit: Für ein Fertigprodukt und die dafür recht überschaubaren Inhaltsstoffe sind wir wunschlos glücklich mit dem Geschmack. Fein würzig und dadurch jederzeit mit weiteren Kräutern und Gewürzen zu verfeinern, ein wirklich empfehlenswertes Erzeugnis. Das Endresultat überzeugt uns. Daumen nach oben. 🌱

Befohlener MNS vs. Maulkorb

Wie achtvoll die Menschen doch sind. Der Staat sagt Maske auf und die Schäfchen gehorchen, weil sie vorher mit unseriöser und unverantwortlicher wissenschaftlicher Panikmache hörig gemacht wurden. Es gibt dazu viele Meinungen, aber es wird nur auf eine kleine Gruppe staats- und pharmagesteuerter Lobbyisten gehört.

Und die Menschen lassen sich von oben steuern wie Marionetten. Ohne zu fragen was richtig ist und wie verhalte ich mich verantwortungsvoll! Keiner der nicht staatstreuen Andersdenkenden verleumdet Corona, aber die Maßnahmen werden hinterfragt und angezweifelt.

Nun wieder zurück zu den braven Michels!

Wenn man draußen unterwegs ist, bekommt mich ein schauriges Gefühl und ich ärgere mich immer wieder und immer mehr. Diese Maulkorbträger machen mich fassungslos. Wissen die eigentlich was sie machen und wofür? Wenn sie meinen, sie müssen sich vor dem Virus schützen, dann sollten sie sich richtige Schutzmasken besorgen, aber nicht so einen Mist. Und wenn, dann benutzt diesen auch richtig! An den Bändern fassen und über Mund/Nase spannen. Nach max. 3 Stunden soll die Maske entsorgt oder gewaschen werden. Die Maske NICHT über das Kinn ziehen, baumeln lassen oder in Plastiktüten, bzw. Hosentaschen und so packen. Diese Teile sind nach kurzer Tragezeit die reinsten Bakterien- und Virenschleudern. Ärzte im OP sollen die Masken alle 2 Stunden wechseln (Krankenhaushygiene), warum wohl!

Was man aber sieht ist, dass der aller größte Teil der Maulkorbträger alles falsch macht. Und das Schlimmste dabei ist, diese Virenschleudern liegen jetzt überall rum und die armen Reinigungskräfte müssen Eure Viren entsorgen. Aber ihr seid ja so umsichtig und wollt die anderen und Euch schützen.
Fragt Ihr Euch auch bitte mal, was dieser Nonsens außerdem für Müllberge verursacht? Aus behördlicher Sicht des Nichtschutzes reichen auch Schals, die eh jeder im Haus hat und gewaschen werden können. Dann fällt wenigstens kein Müll an und aus Sicht des Virologen macht es eh keinen Unterschied!

Ich hoffe und bete, dass dieser unsinnige Maskenball bald ein Ende hat.
Es gibt nur 2 Einschränkungen, bei denen ich das unterstütze:

    1. Jemand der an einer viralen Infektion erkrankt ist, der soll einen MNS tragen, um andere zu schützen!
    2. Wenn man während einer Viren-Welle Risikopatienten besucht!

Natürlich kann auch jeder freiwillig damit rumlaufen.
Aber gezwungen werden, etwas zu benutzen, dessen Wirksamkeit stark angezweifelt wird, nein danke!

Nun noch etwas zu der Krankheit und den immer abgestrittenen Vergleichen zur Influenza.

Aktuell wird Corona eine unheimliche Gefährlichkeit zugeordnet, als Verursacher einer Embolie.
Allerdings wurde schon 2006 festgestellt, dass akute Infektionen genau diese auslösen können. Bronchitis, Influenza und andere können, obwohl mit den Beinvenen nicht direkt in Verbindung stehend, genau von dort Embolien auslösen. Und ja, auch Corona ist eine Virusinfektion und deshalb auch dafür verantwortlich. Ich frage mich nur (nein, ich frage mich natürlich nicht), warum dies jetzt so hochgepuscht wird, obwohl dieser Verlauf ja in allen Fachblättern offengelegt wurde.

Die nächste bodenlose Frechheit ist die Statistik zu den Todeszahlen. Bei Corona werden alle Todesopfer, die positiv getestet wurden, als Corona-Tote geführt, auch wenn er bei einem Verkehrsunfall gestorben ist.

Das Vorgehen bei Grippe:
In der Todesursachenstatistik wird das vom Arzt eingetragene Grundleiden, aber nicht die „unmittelbare Todesursache“ oder die „mit zum Tode führende Krankheit“ gezählt.
Oder schaut Euch die offiziellen Daten an, wie viele jährlich Weltweit an Grippe erkranken und auch sterben. Hier sind die Statistiken je nach Land stark abweichend, genau wie bei Corona.

Laut Pressemitteilung vom 21.05.2020 des ifo-Instituts, sterben trotz Corona in Deutschland derzeit ähnlich viele Menschen wie auch sonst zu dieser Jahreszeit!

Noch irgendwelche Fragen?

Zurück nach oben und den Marionetten. Wenn man die Fakten hinterfragt und offen und nicht hörig ist, dann hoffe ich, dass noch mehr Puppen aus der Reihe tanzen. Ich wünsche mir ganz viele Pinocchio´s, die aus diesem Theater ausbrechen!

Ich wünsche das alle Gesund bleiben und diejenigen die Krank sind, gute Besserung.
Aber vergesst nicht, dass jedes Jahr ein neuer mutierter Virus kommen wird, das ist Natur.
Lasst Euch dann nicht wieder vor den Wagen der Lobby spannen und den Maulkorb verpassen.
Der Machtapparat hat es dieses mal geschafft und wird es solange wiederholen, bis er merkt, das ihr nicht seine Marionetten seid!

 

GEFRO Bio | Tomatensoße und -Suppe

#Tomaten #Fertiggericht #Pulver #Suppe #Soße #schnell #easy 🍅🌱

Die Corona-Folgen im Hause der ewig verliebten Zauberwaldbewohner: Der Test einer Instantsuppe. Uiuiui…das passt im ersten Augenblick nicht wirklich zu uns. Der Entschluss ist jedoch mit der Information um die palmölfreie, vegane Zusammenstellung der Inhaltsstoffe positiv ausgefallen, weswegen wir diese Suppe nun testen werden.

Preis: Die Bio Tomatensuppe 90g kostet 2,90 €. Die große Dose mit 400g kostet 9,90 €.

Zutaten: 38% Tomatenpulver*, Reismehl*, Rohrzucker*, Meersalz, Zwiebeln*, Verdickungsmittel: Guarkernmehl*, Sonnenblumenöl*, Gewürze* (Paprikapulver*, Pfeffer*, Chili*), Hefeextrakt, Kräuter* (Thymian*, Basilikum*, Rosmarin*), Säuerungsmittel: Zitronensäure.

*) Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau

Beschreibung: Mit dem fruchtigen Aroma sonnengereifter Tomaten und der ausgesuchten Gewürzmischung entsteht ein unverfälschter, authentischer Geschmack. Die Zutaten für die köstliche GEFRO BIO-Tomatensoße und Suppe stammen aus ökologischem Landbau.

Tipp: Mit  der GEFRO BIO Tomatensoße und Suppe könnt ihr laut Hersteller auch bereits vorhandene Soßen verlängern, binden oder auch würzen. Mit frischen Kräutern verfeinert, ist sie ein Gedicht zu Reis-, oder Pastagerichten.

In der veganen GEFRO BIO Tomatensoße/ -Suppe finden sich ausschließlich Zutaten aus kontrolliert, ökologischer Landwirtschaft. Der fruchtig-frische Geschmack nach reifen Tomaten, verfeinert mit mediterranen Kräutern wie Thymian und Basilikum macht aus dieser Tomatensuppe, die auch als eigenständige Soße zubereitet werden kann, ein echtes Geschmacks-Highlight, verspricht der Hersteller.

Die fruchtige Tomatensoße passt zu Spaghetti, sonstigen Nudelsorten, Reis, gefüllten Paprika, Gemüse, oder auch tierleidfreiem Schnitzel.

Die klassische Tomatensuppe voller Geschmack gelingt ebenfalls mit wenig Aufwand.

Bewusster Umgang mit Rohstoffen und Energie gewinnen vor dem Hintergrund so aktueller Themen wie Ressourcenschutz, Generationengerechtigkeit und nachhaltiger Nahrungsmittelproduktion immer mehr an Bedeutung.

Möchte man diesen veränderten Anforderungen gerecht werden, bedeutet im Bereich der Nahrungsmittelherstellung die verstärkte Umstellung auf ökologische Landwirtschaft und der Verzehr der daraus hervorgehenden Produkte, die logische Folge.

Mit der von Gefro entwickelten BIO Produktlinie stellt sich der Betrieb diesen neuen Herausforderungen gerne und aus Überzeugung. Ein schonender Umgang mit Umwelt und Tier ist der Firma ein selbstverständliches Anliegen.

Auf den Einsatz von synthetischen Pflanzenschutzmitteln und Gen-Technik wird grundsätzlich verzichtet. Ergänzt wird dieser biologische Landbau durch artgerechte Tierhaltung und naturschonende Erzeugungsprozesse. Gut, artgerecht ist für uns keine Option. Tierhaltung ist prinzipiell nicht artgerecht. Aber der Ansatz ist für uns obligatorisch.

Zubereitung:

Für die Tomatensuppe gibt der Gemüsekobold 2 EL (ca. 35 g) in 1/2 Liter warmes Wasser, rührt mit dem Schneebesen um und lässt die Suppe kurz aufkochen.

Für die Zubereitung einer Tomatensoße gibt der Hersteller vor, einen gehäuften Esslöffel (ca. 25 g) in 1/4 Liter warmes Wasser mit dem Schneebesen einzurühren. Kurz aufkochen, fertig ist die Feinschmecker-Soße.

Um unser etwas angeknabbertes Gewissen zu besänftigen, schnippeln wir viel frisches, buntes Gemüse für unsere Instant-Suppe. Falls ihr diese gesunden Happen nicht schon vorher wegschnabuliert habt, könnt ihr die Tomatensuppe damit auch aufwerten und als Einlage beifügen.

Lillyfee spekuliert noch, ob sie sich an diesem Essen beteiligt oder es uns überlässt. So ganz überzeugt davon, ist sie noch nicht.

Vergesst nicht den obligatorischen Omega 3 Booster in Form von gemahlenen Leinsamen, der Euch mit allen wertvollen, essenziellen Fettsäuren versorgt.

Tipp: Mit tierleidfreier Milch anstelle von Wasser wird die Soße/Suppe sahniger.

Fazit: Die Suppe schmeckt richtig nach Tomate. Der Gemüsekobold hat mit Chili etwas schärfe hinzugefügt. Das kann aber absolut optional gesehen werden. Von Nöten war es definitiv nicht. Eine Alternative stellt für uns diese Fertigsuppe dar. Trotzdem werden wir frisch kochen und zubereiten natürlich immer vorziehen. 🍅🌱

dm Bio | Vegane Bratwurst Chorizo-Art

#Chorizo #pflanzlich #tierleidfrei #scharf #feurig #lecker #Alternative

Heute testen wir die vegane Bio Chorizo Bratwurst von dm Bio.

Beschreibung des Herstellers: Man muss mit einer veganen Ernährungseinstellung nicht unbedingt auf seine Wurst verzichten, denn die Bratwurst von dmBio ist völlig frei von tierischen Bestandteilen! Gegrillt oder gebraten schmecken die Würstchen besonders zu Salaten, Kartoffeln und Nudeln. Doch auch in Eintöpfen geben Sie Ihrer Speise das gewisse Etwas. Die nötige Würze erhält die Bratwurst durch die leicht scharfe Chorizo-Art. Überzeugen Sie Ihre Freunde und Familie bei der nächsten Grillfeier mit den veganen Bratwürsten!

  • Vegane Bratwurst
  • Leicht scharfer Geschmack
  • Seitan aus Bio-Qualität
  • Frei von tierischen Bestandteilen

Preis: 130g (1 Packung mit 2 Würstchen)  kosten 2,75 €.

Zutaten: 64% Seitan* (Wasser, WEIZENeiweiß*) , 17,1% Paprika* rot, Kokosfett*, 3,3% Zwiebeln*, Hefeextrakt*, Gewürze* ( Knoblauch*, Paprika*, SENFMEHL*,Chili*, Pfeffer*,Muskat*, Piment*, SELLERIE*, Koriander*, Kardamon*, Kumin*, Kurkuma*, Ingwer*, Kümmel*, Macis*, Nelken*), Steinsalz, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl*, Buchenholzrauch. * = aus biologischer Landwirtschaft

Die Zubereitung gestaltet sich äußerst easy: Ihr nehmt die Würstchen aus der Verpackung und gebt sie in eine beschichtete, heiße Pfanne. Von beiden Seiten knusprig anbraten und fertig ist die Wurst.

Wir haben noch ein paar Zwiebelchen und Knoblauch mitgebraten.

Zu den Chorizos köcheln wir uns eine indische Curry-Sauce. Würzt nicht zu kräftig, da die scharfen Würstchen einiges an Geschmack mit sich bringen.

Dazu gibt es bei uns Kichererbsennudeln. Das ist eine schöne Abwechslung zu unseren Gemüsespirellis und eine Alternative zu den herkömmlichen Getreidenudeln.

Gerne könnt ihr Euch die Chorizos auch klein schneiden und der Soße unterheben. Für die Kinder wäre dies sowieso vorzuziehen, wenn…ja wenn die Würstchen nicht so würzig scharf wären. Also gebt acht, nicht dass es den Zwergen auf der Zunge brennt. ツ

Dazu verspeisen wir wie immer leckeres Grün in Form von frischen Salaten

Fazit: Es ist ja nur ein Gedankengang: Aber die Zutaten und der Geschmack erinnern uns doch sehr stark an die Chorizo-Wurst eines weltbekannten veganen Herstellers, den wir vorab schon getestet haben. Wir finden deshalb auch die dm Bio – Wurst als absolute Chorizo-Alternative und werden sie definitiv wieder kaufen. Daumen nach oben. 🌱

FrankenStones

#Steine #bemalen #verstecken #Miteinander #Kinder #Freude #Gemeinschaft 🎨✍👩‍🎨

Gestern haben wir eine Besonderheit entdeckt: Am Wegesrand reihen sich hintereinander bunt bemalte Steine. Unzählbar viele. Sie zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht und geben der saftig grünen Wiese einen bunten Farbklecks. Verzückt und gleichzeitig staunend betrachten wir uns die bunten Kunstwerke.

Zuhause angekommen möchten wir es genau wissen und googlen nach unserem Erlebnis mit der Steinstraße. Dahinter steckt ein Spiel, welches sich wie folgt beschreiben lässt:

Es geht darum anderen Menschen über die Steine eine kleine Freude zu bereiten und mit offenen Augen durch die Welt zu gehen. Dafür werden Steine bunt bemalt und in der Natur ausgelegt. Andere Kinder oder Erwachsene können sie finden, mitnehmen und woanders auslegen oder einen weiteren Stein dazulegen.

Seht ihr das rote Rennauto…? ツ

Für dieses Spiel braucht es weder handwerkliche noch künstlerische Fähigkeiten, sondern vor allem Spaß und Freude am Bemalen eigener und am Entdecken anderer Steine. Zudem ist es ein lustiger Zeitvertreib.

Sogar online wird der Spaß betrieben und die verschiedenen Gruppen rufen dazu auf, selbst Steine zu bemalen, zu verstecken und andere damit zu erfreuen. Idealerweise postet der Finder dann auch ein Bild davon.

Laut Internetrecherche erfahren scheinbar Kinder und Erwachsene mittels der Steine, dass es anderen derzeit genauso geht wie ihnen selbst: Alle sitzen zu Hause und versuchen, mit der mitunter aufkommenden Langeweile und der Menge an freier Zeit umzugehen. Ob Steine eine Reihe bilden oder getauscht werden spielt dabei keine Rolle. Es ist einfach eine bunte Idee, um in diesen Tagen Farbe und Freude ins Leben anderer zu bringen.

Wobei ich hier ergänzen möchte, dass mir das Spiel zwar neu ist, das Steine bemalen an sich aber ja schon eine lange Tradition hat. Sowohl wir als Kinder hatten unsere Freude daran, als auch die Zwerge in der Kita. Hier bietet sich das regelmäßig an.

Achtet aber bitte auch der Umwelt zuliebe auf das richtige Handwerkszeug bei der Auswahl der Farben und Verzierungen. Gerade Strasssteine schaden den Tieren und auch kleinen Kindern, die das in den Mund nehmen könnten. Ansonsten scheint dies ein sehr umweltbewusstes Hobby zu sein, da man an die frische Luft muss, um Steine zu suchen und sie später wieder auszuwildern.

><((((º> Zwei ganz hübsche Fischexemplare tummeln sich hier. <º))))><

Fazit: Vielleicht ist das für Euch da draußen eine willkommene Idee. Seid kreativ. 🎨✍👩‍🎨

Friedliche Demonstration | Teil 1-4

#Friede #Freiheit #Querdenker #Grundrechte #Rechte #Maskenball #gegenZwangsimpfung ☮ღ

„Jeder einzelne Mensch hat einen Anspruch auf einen brauchbaren und gerechten Staat“ 
-Flugblätter der weißen Rose III-

Zu aller, aller erst: Wir gehören KEINER Gruppierung an, wir sind weder rechts noch links, bilden uns nicht durch Youtube weiter, tragen keine Aluhüte, nur einen Alu-Querdenkerbommel ツ , verurteilen keine andere Gesinnung und lehnen Kategorisierungen egal in welche Richtung ab. In dieser Zeit geht es um unser aller Grundgesetz und egal wer sich dafür einsetzt, ohne politisches Gedankengut einzubringen, jeder ist dazu aufgerufen. Denn unser seit über 70 Jahre geltendes Grundgesetz ist für alle da, für jeden der hier in dem bis dato freien Land lebt. Es spielt auch keine Rolle woher er/sie/es kommt, denn jeder Bürger in diesem unseren Lande, hat das Recht und auch die Pflicht sich auf unser Grundgesetzt zu berufen und dafür einzustehen.

Es ist grundsätzlich wichtig, sich allumfassend zu informieren und zwar über verschiedene Quellen. Aber noch viel wichtiger ist es, dass wir wieder anfangen einfach selbst, aus dem Bauch heraus zu denken, basierend auf unseren Beobachtungen, Gefühlen, Intuitionen und Lebenserfahrungen: MITdenken, DURCHdenken, darüber HINAUSdenken und NACHdenken, ÜBERdenken, eventuell UMdenken, aber bitte NICHT wegdenken. Denn nur mit einem wachen Geist, können wir uns über die derzeitige Lage eine ehrliche Meinung bilden.

Denn harmonisieren Körper, Seele und Geist miteinander, können wir uns selbst akzeptieren und andere Mitmenschen tolerieren. Dann stellt sich ein Herzgefühl ein, welches uns immer wieder neu sagt, was richtig und falsch ist. Dann ist Friede nicht nur ein Wort, sondern ein Gefühl…eine Lebenseinstellung.

Friedliche Demonstration | Teil 1

Hier beginnt der erste Teil meiner freiheitlichen Demo-Reise.
Ganz zufällig (ツ) bin ich am Schlosspark in Stuttgart und reihe mich mit einer geschenkten und mit Slogan versehenen Papiertüte ein. Ich stehe mit genügend Abstand am Rand und lass das Ganze auf mich wirken. Ich bewundere die Organisatoren und die Menschen die aufwachen und aufstehen!

Friedliche Demonstration | Teil 2

Mittlerweile erwacht das besagte Freiheits-Virus und es werden immer mehr. Jung, Alt, Familien und Bürger sämtlicher Nationen sind da und das gibt Hoffnung für dieses Land. Es entstehen unter Beachtung des vorgeschriebenen Abstandes gute Gespräche und es ist schön zu sehen, dass so viele Gleichgesinnte da sind. Ich werde allerdings schon manchmal komisch angeschaut, ein Siegerländer mit Bayern-Tattoo in Stuttgart. Aber hier sieht man, egal welche Gesinnung, es geht um die Sache!

Friedliche Demonstration | Teil 3

Jetzt wird es langsam unheimlich. Der Platz in Stuttgart Mitte reicht nicht mehr aus und wir ziehen um.
Auf zu den Cannstatter Wasn, wo normalerweise jetzt das Frühlingsfest tobt. Aber dank der Panikmache fällt alles aus und ich kann mit tausenden Mitstreitern unter Beachtung des Coronaabstandes meine Meinung sagen und zeigen. Umwerfend!

Friedliche Demonstration | Teil 4

Voller Freude und mittlerweile in Demo-Aktivitäten komplett routiniert, startet bei uns das Weekend. Der Gemüsekobold hat schon im Vorfeld Warnwesten in großer Anzahl bestellt, weil er damit die Organisation Rund um Querdenken 711 | Stuttgart unterstützen möchte. Kurz vor der Abfahrt wird sie uns mit der Post geliefert. Welch Glück wir heute haben. Ich übergeben die Westen bei Ankunft direkt dem Team. Was hier und heute abgeht ist beeindruckend und weckt die Hoffnung in uns.

Mehr als 10.000 friedliche Demonstranten, ohne politische Äußerungen sind da und es ist friedlich. Auch bei dieser Menge hat der Veranstalter im Vorfeld alles dafür getan, dass jeder seine Markierung hat und somit der geforderte Abstand eingehalten werden kann. Dank auch an die Polizei, welche hier einen wirklich tollen deeskalierenden Job macht.

Außerdem wird an einem neuen Schild gebastelt, um auch auf meiner Fahrt zur Demo möglichst viele Passanten auf die derzeitige Lage aufmerksam zu machen. Schön ist es geworden. Sogar mit Perlen verziert. ღ

——

Die Zielsetzung der Bewegung Querdenken 711 | Stuttgart :

„Wir bestehen auf die ersten 20 Artikel unserer Verfassung, insbesondere auf die Aufhebung der Einschränkungen durch die Corona-Verordnung von:

Artikel 1: Menschenwürde -Menschenrechte –
                 Rechtsverbindlichkeit der Grundrechte
Artikel 2:  Persönliche Freiheitsrechte
Artikel 4:  Glaubens- und Gewissensfreiheit
Artikel 5:  Freiheit der Meinung, Kunst und Wissenschaft
Artikel 7:  Schulwesen
Artikel 8:  Versammlungsfreiheit
Artikel 11: Freizügigkeit
Artikel 12: Berufsfreiheit
Artikel 13: Unverletzlichkeit der Wohnung

Wir sind überparteilich und schließen keine Meinung aus, nach Wiederherstellung des Grundgesetzes sind dafür wieder alle demokratischen Mittel vorhanden. Wir fordern:

  • alle Parteien auf, lhr Parteiprogramm auf die neue Lage anzupassen und den Bürgern darzustellen, wie und unter welchen Lebensumständen in der Sonderlage Pandemie zu rechnen ist.
  • Neuwahlen im Oktober 2020.

Die Versammlungen dienen ausschließlich der Erreichung der oben genannten Ziele.
Wir sind eine friedliche Bewegung.“

Querdenken 711 ist eine Initiative von Michael Ballweg, 70437 Stuttgart

——

„Wir für unser Grundgesetz -Region Stuttgart“

„Wir sind das Volk!“

Da hier auch Familien teilnehmen, ist es auf der Spielfläche optimal mit den kleinen Flitzern Meinung kund zu tun. Denn auch die Jüngeren unter uns machen sich Gedanken und haben Angst um IHR Leben! Wir finden die Kids super!

Natürlich gibt es mittlerweile auch Hater, die alles in den Dreck ziehen wollen, allerdings ohne uns.
Ich gehe davon aus, dass diese Plakate in der Unterführung zu den Wasn von linksextremen Hirnlosen sind, die in ihrem Leben nur ein Ziel haben, andere zu denunzieren. Damit stellen sie sich auf eine Stufe mit Rechtsextremen, die genauso hohl sind.
Extreme, egal ob links oder rechts, haben in einer Demokratie nichts zu suchen!

Es sind keine Verschwörungsmythen, denen wir hinterherlaufen. Wir sind ganz normale Menschen.

Aktionismus pur wird es auch gerne umschrieben. Und das gerade von ethischen Tierrechtlern, die sich dafür gerne in der strafrechtlichen Szene bewegen und Gesetze überschreiten.

Es gibt einige Gruppierungen welche sich bewusst außerhalb des Gesetzes für die Befreiung der Tiere einsetzen. In diesen Reihen gibt es etliche, die nun empört darüber sind, dass es tatsächlich Menschen gibt, welche beispielsweise die Maskenpflicht für gesunde Menschen hinterfragen und sich dagegen wehren.

Aber auch die Menschen, welche es gutheißen Jäger-Hochsitze abzufackeln, ohne die Spannweite dessen zu umfassen was das wirklich nach sich zieht, belächeln gerade Menschen, welche sich mutig in der Öffentlichkeit gesetzeskonform für ihre Rechte einsetzen und damit vieles riskieren. Welche damit finanzielle Einbußen haben, oder schlimmstenfalls aus der Gesellschaft ausgestoßen werden.

Menschen, welche sich über die „Sprecher“ auf den Demos in Stuggi per Facebook negativ äußern, haben nichts Besseres zu tun, als auf Youtube zu verweisen oder den Mainstream-Medien blind zu vertrauen. Steht doch auf von Eurer Couch und macht Euch selbst ein Bild von dem da draußen. Ihr werdet erstaunt sein wie „normal“ solche Verschwörungstheoretiker so sein können. 

Wir leben in einem freien Land, wo jeder noch seine Meinung sagen darf. Jeder. Und hört mir auf mit den linken, rechten, grünen, braunen, Xavers, Hildis, Kens und sonst welchen ollen Lamellen. Diese Menschen setzen sich wenigstens ein. Auch dafür, dass ihr in Zukunft alle demonstrieren dürft. Wir müssen gar nicht alles gut heißen, wie auf Demonstrationen miteinander umgegangen wird. Aber über diese Menschen online herziehen und zu hetzen ist unterste Schublade und zeigt Euren wahren Charakter.

Menschen die aufstehen sind und waren noch nie beliebt. Aber das sich das Volk so entzweit, liegt an jedem einzelnen selbst. Übrigens: Nur weil Du vegan lebst, bist Du ethisch von dieser Aufgabe nicht befreit.

Wir und auch die Veranstalter dieser Demonstrationen verharmlosen auf keinen Fall die Folgen einer Erkrankung am Corona-Virus, wie auch bei anderen Vireninfektionen! Risikopatienten bedürfen unserem besonderen Schutz. Denn für sie sind wir alle verantwortlich. 

Fazit: Seid friedlich miteinander und zieht nicht über andere her, wenn sie nicht Eurem Bild entsprechen, oder eine andere Meinung teilen. Wir haben nur das eine Leben und möchten das doch auch für die nachkommende Generation möglichst lebenswert bewahren. Alle Seelen dieser Erde verdienen es. Kommt hinter Euren Rechnern hervor und werdet friedlich aktiv. Für Euch und uns alle. ☮ღ

Grün | grüner | Salat

#Salat #grün #tierleidfrei #vegan #gesund #Natur #Chlorophyll #Lieblingsessen 🥗

Jetzt im Frühling, wenn die Temperaturen steigen und die Sonnenstrahlen um die Wette eifern, wirkt ein einfacher grüner Salat geradezu erfrischend! Sucht Euch ein schattiges Plätzchen im Garten und genießt ein grünes Picknick. Mit leichten Zutaten, frischen Kräutern und ausgewählten Gewürzen, lassen sich spannende Salate zaubern, mit denen ihr jeden Tag einfach perfekt übersteht.

Wer grün lebt, hat erkannt, welche Power und Vitalität in grünen Lebensmitteln steckt. Es sind jene sogennanten Superfoods, mit deren Lebenskraft und Energie es kein anderes Nahrungsmittel aufnehmen kann. Das liegt an dem enthaltenden Chlorophyll, welches mit grünem Sonnenlicht zu umschreiben wäre. Eine der wirksamsten lebensspendenden Substanzen auf unserem Planeten ist das Chlorophyll. Je mehr Chlorophyll ein Lebensmittel enthält, desto höher ist sein gesundheitlicher Nutzen. Chlorophyll ist hilfreich beim Aufbau neuer Blutzellen. Es unterstützt die Entgiftung von krebserregenden Substanzen und fördert die Regeneration von Strahlenschäden. Außerdem unterstützt das Chlorophyll die Wundheilung, einen regelmäßigen Stuhlgang und sorgt für einen angenehmen Körpergeruch. Das hört sich doch prima an. Informiert Euch gerne hier darüber.

Zubereitung

Salat waschen oder auch nicht und auf Tellern oder einer Schüssel anrichten.

Limette oder Zitrone auspressen.

Balsamico-Essig und einen Spritzer Limettensaft miteinander vermischen. Balsamico-Creme und Wasser hinzugeben. Mit Pfeffer abschmecken. Falls ihr Öl verwenden wollt, macht ihr Euch einfach eine klassische Essig/Öl Sauce dazu. Wir verzichten darauf und vermissen den Geschmack davon schon lange nicht mehr.

Ausschmücken könnt ihr die Salatsoße noch mit verschiedenen Kräutern und natürlich Zwiebeln und Knoblauch. Das geht tatsächlich immer.

Es gibt so viele Blattsalate, hier eine kleine Auswahl: Kopfsalat, Eisbergsalat, Eichblattsalat, Lollo Rosso, Lollo Bianco, Winter Lattich, Rucola, Asiasalat, Mizuna, Misticanza, Endivien Salat, Zichorie, Rubin Salat, Chicorée und Romana und viele mehr.

Erweitert das starke Grün noch mit Sprossen und Mikroalgen.

Hier haben wir noch eine Handvoll Kresse hinzugegeben. Ein Genuss.

Petersilie, Schnittlauch, Brennnessel, Basilikum, Koriander, Giersch, Vogelmiere und weitere Kräuter mögen die Kombination mit dem frischen Grün. Mischt es, sobald ihr es zur Verfügung habt.

Für den einfachen grünen Salat könnt Ihr nach eigenem Geschmack und Belieben die unterschiedlichen Salatsorten auch mit Wildkräutern mischen. Und auch bei der Salatsauce sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wer den Salat noch aufpimpen möchte, kann ihn durch frische Paprika, Tomaten, Gurkenscheiben oder die klassischen gebratenen Pilze ergänzen.

Fazit: Für eine ordentliche Portion Chlorophyll ist frisches Grün am Besten geeignet. Und gerade jetzt bei den warmen Temperaturen eine leicht zu verspeisende Mahlzeit. Lasst es Euch schmecken. 🥗

error: it´s not allowed ;-)