Grün | grüner | Salat

#Salat #grün #tierleidfrei #vegan #gesund #Natur #Chlorophyll #Lieblingsessen 🥗

Jetzt im Frühling, wenn die Temperaturen steigen und die Sonnenstrahlen um die Wette eifern, wirkt ein einfacher grüner Salat geradezu erfrischend! Sucht Euch ein schattiges Plätzchen im Garten und genießt ein grünes Picknick. Mit leichten Zutaten, frischen Kräutern und ausgewählten Gewürzen, lassen sich spannende Salate zaubern, mit denen ihr jeden Tag einfach perfekt übersteht.

Wer grün lebt, hat erkannt, welche Power und Vitalität in grünen Lebensmitteln steckt. Es sind jene sogennanten Superfoods, mit deren Lebenskraft und Energie es kein anderes Nahrungsmittel aufnehmen kann. Das liegt an dem enthaltenden Chlorophyll, welches mit grünem Sonnenlicht zu umschreiben wäre. Eine der wirksamsten lebensspendenden Substanzen auf unserem Planeten ist das Chlorophyll. Je mehr Chlorophyll ein Lebensmittel enthält, desto höher ist sein gesundheitlicher Nutzen. Chlorophyll ist hilfreich beim Aufbau neuer Blutzellen. Es unterstützt die Entgiftung von krebserregenden Substanzen und fördert die Regeneration von Strahlenschäden. Außerdem unterstützt das Chlorophyll die Wundheilung, einen regelmäßigen Stuhlgang und sorgt für einen angenehmen Körpergeruch. Das hört sich doch prima an. Informiert Euch gerne hier darüber.

Zubereitung

Salat waschen oder auch nicht und auf Tellern oder einer Schüssel anrichten.

Limette oder Zitrone auspressen.

Balsamico-Essig und einen Spritzer Limettensaft miteinander vermischen. Balsamico-Creme und Wasser hinzugeben. Mit Pfeffer abschmecken. Falls ihr Öl verwenden wollt, macht ihr Euch einfach eine klassische Essig/Öl Sauce dazu. Wir verzichten darauf und vermissen den Geschmack davon schon lange nicht mehr.

Ausschmücken könnt ihr die Salatsoße noch mit verschiedenen Kräutern und natürlich Zwiebeln und Knoblauch. Das geht tatsächlich immer.

Es gibt so viele Blattsalate, hier eine kleine Auswahl: Kopfsalat, Eisbergsalat, Eichblattsalat, Lollo Rosso, Lollo Bianco, Winter Lattich, Rucola, Asiasalat, Mizuna, Misticanza, Endivien Salat, Zichorie, Rubin Salat, Chicorée und Romana und viele mehr.

Erweitert das starke Grün noch mit Sprossen und Mikroalgen.

Hier haben wir noch eine Handvoll Kresse hinzugegeben. Ein Genuss.

Petersilie, Schnittlauch, Brennnessel, Basilikum, Koriander, Giersch, Vogelmiere und weitere Kräuter mögen die Kombination mit dem frischen Grün. Mischt es, sobald ihr es zur Verfügung habt.

Für den einfachen grünen Salat könnt Ihr nach eigenem Geschmack und Belieben die unterschiedlichen Salatsorten auch mit Wildkräutern mischen. Und auch bei der Salatsauce sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wer den Salat noch aufpimpen möchte, kann ihn durch frische Paprika, Tomaten, Gurkenscheiben oder die klassischen gebratenen Pilze ergänzen.

Fazit: Für eine ordentliche Portion Chlorophyll ist frisches Grün am Besten geeignet. Und gerade jetzt bei den warmen Temperaturen eine leicht zu verspeisende Mahlzeit. Lasst es Euch schmecken. 🥗