Tag: 8. Juni 2020

Attila Hildmann | veganer Parmesan ✩ Käsenudeln

#Parmesan #Käse #tierleidfrei #OhneMilch #vegan #Geburtstagsfeier #Fest #Liebe

Im Zauberwald wird heute Geburtstag gefeiert und ich erhalte von der Family ein ganz wunderbares Geschenk: Den veganen Parmesan von Attila Hildmann. Wir kennen schon viele Produkte, aber dieses haben wir tatsächlich noch nicht probiert. Umso größer die Freude darüber. Herzlichen Dank an die Geschenküberbringer, das Präsent ist ein Volltreffer.

Beschreibung: Die  vegane Parmesan Alternative von Attila Hildmann. Es ist sein erstes Vegan-Käse Produkt und schmeckt unglaublich lecker käsig und kommt immer dort zum Einsatz, wo früher Parmesan verwendet wurde. Es ist gemacht aus Bio Cashewkernen, Hefeflocken und veganem natürlichen Aroma – hochwertig und fein abgestimmt.
Inhalt: 80 g
Preis: 3,95 €
Wir möchten Parmesannudeln, so mit richtig übertrieben viel Käse. ツ
Die Nudeln kochen und das Gemüse für den Salat nebenher mundgerecht schneiden.
Wir schwenken die Nudeln in Gemüsebrühe und geben ordentlich den tierleidfreien Parmesan dazu. Träufelt noch etwas Zitronensaft drüber und gebt Kräuter Eurer Wahl dazu. Fertig ist das blitzschnelle Essen. Voila!
Unschwer zu erkennen, dass es uns klasse geschmeckt hat. Bäuchlein voll, Teller leer was wollen wir mehr? ツ

Fazit: Der Preis ist nicht ohne, aber die Mengen von Streukäse wie wir heute zum Festtag verwenden, benötigt die normale Küche im Alltag ja gar nicht. Von daher passt das schon. Als Topping einfach nur toll. Für den Geburtstags-Tag optimal, denn Zeit kostet das Essen zubereiten dadurch nicht. Dann bleibt uns die zum Feiern. Optimal. Go vegan. 🌱

Gurken-Sesam-Salat

#Frühling #Frische #Salat #vegan #terleidfrei #Gurke #Salat #Zitrone 🍋

Heute gibt es im Zauberwald einen Gurken-Sesam-Salat mit Joghurt-Zitronen-Dressing. In einem Werbeblättchen haben wir uns die Inspiration geholt und lieben die Einfachheit dieses Gerichtes. Perfekt auch im Sommer als Beilagensalat zu reichen, beim Grillen beispielsweise oder Picknicken.

Zutaten

  • 1 Salatgurke
  • 3 EL Soja-Joghurt
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 1 EL goldene Leinsamen
  • 2 EL Balsamico
  • Wasser
  • 2 EL Blsamico-Crema
  • Etwas Zitronensaft
  • Kräuter

Zubereitung

Gurke mit einem Sparschäler in breite Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.

Sesam und Leinsamen kurz in der Pfanne anrösten.

Aus tierleidfreiem Joghurt, Zitronensaft, Balsamico, Balsamico-Crema und Wasser eine Salatsauce zubereiten. Kräuter hinzugeben.

Anrichten und mit dem Sesam servieren.

Dazu gibt es bei uns Bruschetta mit dreierlei Dip:

1.Schnelle Knoblauch-Aioli

Die Knoblauchzehen dazu schälen und reiben. Mit einer veganen Mayonnaise verrühren und die Brötlis damit bestreichen.

2.Rote-Beete Creme

3.Vitaminbooster Kurkuma-Aufstrich

Ob pur oder mit Aufstrich genossen: Zu dem Gurkensalat schmeckt jede Beilage einfach göttlich.

Fazit: Der Salat ist super frisch, gerade bei warmen Temperaturen, wo der Appetit meist nicht gegeben ist. Die Zitonen-Joghurt-Creme passt ganz hervorragend dazu. Ein ganz leichtes Essen.

error: it´s not allowed ;-)