Zitronenmelissen-Polenta

#Zitronenmelisse #Polenta #Schnitten #vegan #tierleidfrei #füralle #Family #lecker #frisch

Wie es grünt und blüht in unserem Gärtlein. Für Tee ist uns das viele Grün etwas zu viel, deshalb machen wir heute ein Essen mit dem Minz-Kraut. Dafür braucht es Polenta und eine Handvoll der Zitronenmelisse.

Zutaten

  • 100 g Maisgrieß
  • 350 g Gemüsebrühe
  • 1 prall gefüllte Hand frische Zitronenmelisse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • Etwas Pfeffer

Zubereitung

Die Zutaten außer den Grieß aufkochen. Dann den Grieß hinzugeben. 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen.

Die Masse schön in Form eines Rechteckes ausstreichen und in den Backofen geben. Für ca. 25 Minuten.

Schneidet dann schöne Rauten. Das sieht einfach toll aus.

Das magst Du definitiv nicht liebe Veggie-Lillyfee!

Mein Zauberkobold ist von der Zitronenmelissen-Polenta noch nicht wirklich überzeugt. Aber nur darum, weil er Polenta allgemein gar nicht kennt. Deshalb verknuspere ich es ihm und hoffe, dass es ihm nun mundet!

Dazu gibt es Knusper-Zwiebeln, weil Reste der Panaden einfach nicht entsorgt werden, sondern noch für andere Gaumenschmäuse verwendet werden. Wie hier, die knusprigen Zwiebeln.

Lillyfee ist danach erst einmal platt. Aber kulinarisch zufrieden. ツ

Fazit: Wer Zitronenmelisse nicht kennt, sollte sich mit der Dosierung so langsam herantasten.