Monat: Juni 2020

Lidl | Next Level Nuggets „Classic“

#Produkttest #Lidl #NextNevel #Nuggets #Fastfood #Alternative #tierleidfrei

Heute soll es zügig gehen in unserer Zauberwaldküche, weshalb wir ein Fastfoodgericht beim Lidl-Einkauf wählen. Naja, wir sind auch sonst sehr neugierig darauf. Gesund geht anders, aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

Vegane Nuggets „Classic“ auf Basis von Weizeneiweiß, gewürzt, geformt, paniert, frittiert, gegart, tiefgefroren. Mit Sweet-Chili-Dip.

Menge: 300 g, davon 250 g vegane Nuggets, Sweet-Chili-Dip 2x 25g

Preis: 2,49 Euro

Zutaten Nuggets: Trinkwasser, Maismehl, 8,3% Weizeneiweiß, Stärke (enthält Weizen), Sonnenblumenöl, Weizenmehl, Weizengrieß, modifizierte Stärke, Speisesalz, fraktioniertes Erbsenmehl (Erbsenfaser, Erbsenstärke), Verdickungsmittel: Methylcellulose, Sojaeiweiß, Erbseneiweiß, Säureregulatoren: Kaliumlactat, Kaliumacetate, Gewürze, Speisewürze, Gewürzextrakte, Backtriebmittel: Diphosphate, Natriumcarbonate, Dextrose. Hefeextrakte, natürliches Aroma.

Sweet-Chili-Dip: Trinkwasser, Zucker, Branntweinessig, modifizierte Stärke, Paprikagranulat, Tomatenmark dreifach konzentriert, Ananassaftkonzentrat, Speisesalz, Zwiebeln, Gewürze, 1% Chili, Verdickungsmittel: Guarkernmehl; Gewürzextrakte.

Wir finden online leider überhaupt keine Beschreibung zu dem Produkt seitens des Herstellers.

Das Plastik ist natürlich heftig. 14 Nuggets sind darin enthalten.

Im vorgeheizten Backofen 18 Minuten knusprig baken. Dabei mehrmals wenden.

Wenn schon Fastfood, dann bitte immer viel Frischkost dazu essen.

Aussehen mit Innenleben scheint dem „Original“  schon sehr nahe zu kommen.

Fazit: Erschüttert bin ich über das viele Öl und den Geruch wie in einer Pommesbude. Aber das ist wohl bei vielen Fertigprodukten so. Das sind wir gar nicht gewöhnt. Da wir das Produkt mit dem herkömmlichen Tierqualprodukt vergleichen möchten, können die Lidl Next Level Nuggets hier getrost mithalten. Definitiv eine Alternative für Menschen die auf Vegan umsteigen möchten und auf das schnelle Essen nicht verzichten möchten.

Trattoria Alfredo | Vegane Pizza Verdura

#Pizza #tierleidfrei #vegan #günstig #Family #Gemüse #füralle #lecker

Wir kaufen die Trattoria Alfredo vegane Pizza beim Lidl für 2, 59 Euro. Der Inhalt verfügt über zwei Pizzen. Fast unglaublich.

Menge: 2x 390 g

Preis: 2,59 Euro

Zutaten: Weizenmehl, 20% passierte Tomaten, 18% Spinat, 12,8% Cherrytomaten, Trinkwasser, 7,7% Champignons, Margarine (Rapsöl, pflanzliche Fette (Shea, Kokos), Trinkwasser, Emulgatoren: Lecitine (Sonnenblume), Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren; Speisesalz, Säuerungsmittel: Citronensäure), Rapsöl, Zucker, Speisesalz, Backhefe, Zwiebelpulver, Oregano, getrockneter Weizensauerteig, Weizenquellmehl, geröstetes Malzmehl (Weizen, Gerste), Knoblauchgranulat, modifizierte Stärke. Kann Spuren von Soja, Sellerie, Senf und Sesam enthaletn.

Beschreibung Hersteller: „Veganer Genuss leicht gemacht – Pizza mit vollem Geschmack unbeschwert genießen: Extradünner und besonders knuspriger Boden belegt mit veganen Zutaten. Herzhafter Genuss auf moderne Art – bewusst ohne Käse.

Vegane Steinofenpizza Verdura belegt mit Spinat, Tomaten und Champignons, backofenfertig, tiefgefroren.“

Den Backofen vorheizen und die ausgepackte Pizza darin ca. 10 -15 Minuten knusprig backen.

Obwohl in der Beschreibung vermerkt ist, dass die Pizza ohne Käse auskommt, ist ein veganer Mozzarella vorhanden. Und das nicht wenig.

Der Pizzaboden ist extrem dünn und knusprig, was wir ganz besonders mögen.

Dazu gbt es bei uns Salat, Salat und nochmals Salat… ツ

Fazit: Also zwei vegane Pizzen für 2,59 Euro ist doch ein Schnäppchen und fast unvorstellbar. Die Aussage „Vegan ist mir zu teuer“ zählt hier tatsächlich nicht. Damit könnt ihr eine ganze Mannschaft günstig glücklich machen. Frisch ist immer besser, aber Pizza muss einfach auch mal fertig zubereitet sein. Daumen nach oben. Go vegan.🌱

Lord of Tofu | Ente gut, alles gut

#LordofTofu #Ente #tierleidfrei #vegan #Tofu #würzig #Onlineshop

Beschrieben wird die vegane Ente auf manch einem Onlineshop als Saisonprodukt. Dort erwerben wir dann auch das Produkt.

Menge: 200 g

Preis: 4,95 Euro

Zutaten: 86% Tofu (Wasser, Sojabohnen*, Gerinnungsmittel: Kom­bucha* [Schwarztee* mit Zucker* fermentiert zu Essig] + Nigari [Magnesiumchlorid]), Sonnenblumenöl*, Meersalz, Tomatenmark*, Karotte*, Essig*, Gewürze*(enthält Senf*, Sellerie*, Zwiebeln*, Knoblauch*) Hefeflocken*, Rauch. Kann Spuren enthalten von: Sesam*.
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Beschreibung Hersteller: Auch der Festtagsbraten muss nicht mehr tierischen Ursprungs sein! So haben wir auf Kundenwunsch eine vegane Ente aus der Tofu-Küche gezaubert, die gleich zum Lieblingsprodukt auf allen Veggiemessen wurde. Die vegane Ente zeichnet sich durch ihren festen fleischigen Biss aus, wie von Geflügel. Einfach in Olivenöl knusprig anbraten (auf mittlerer Stufe 5-10min) und z.B. chinesisch servieren: mit Jasmin-Reis, Wok-Gemüse und süß-saurer Sauce.

Das Entfernen der Verpackung klappt nach dem Durchstechen der vakuumierten Plastikverpackung recht gut.

Ein Klotz an Tofu liegt vor uns, der zwar recht gut riecht, sich aber gar nicht so leicht in die Einzelteile zerstückeln lässt. Aber wir sind erfolgreich.

Pur schmeckt das Produkt 1 A. Wir sind von der Würzung echt begeistert. Aber der Tofu schmeckt NICHT nach Ente. Das ist sicher. Und wieder kommen wir ins grübeln, warum man ein Produkt nach etwas benennen muss, dem es von der Konsistenz und dem Geschmack nicht nahekommt. Aber gut, sehen wir weiter.

Ruck zuck ist der Tofu angebraten und wir verspeisen ihn mit viel Grün und anderem Frischkost-Gemüse.

Dazu reichen wir eine süße Preiselbeer-Barbecue-Soße und haben alternative noch Senf und Ketchup für den, der es einfach mag, bereitstehen.

Fazit: Die Meinungen darüber fallen definit gleich aus: Ein Spitzenprodukt, wenn man einen würzigen Tofu möchte. Die Konsistenz gefällt uns wirklich sehr gut. Der Preis ist grenzwertig. Aber eine Erwartungshaltung von Normalessern, die eine Alternative zu dem herkömmlichen Fleischgericht „Ente“ suchen kann das Produkt nicht erfüllen. Wir muntern Euch auf, es auszuprobieren. Vielleicht „schmeckt“ ihr anders wie wir. Informiert uns gerne. Go vegan. 🌱

Spargel im Ring-Teig

#Spargel #Blätterteig #tierleidfrei #vegan #Vollkorn #bunt #Liebe #Ehepartner #Glück

Das letzte Mal Spargel im Zauberwald dieses Jahr. Dankend erhalten von der lieben Family. Und weil unsere Liebe von Tag zu Tag noch stärker wird, möchten wir unseren Spargel heute zum symbolischen Liebes-Gemüse verkleiden. Wie das geht? Wir verpassen den wunderschönen weißen Stangen sinnbildlich unsere Eheringe aus Vollkornblätterteig. Das sieht so schön aus und macht das Essen zu einem romantischen Liebsmahl.

Zutaten

  • Spargel
  • Gemüsebrühe
  • Vollkorn-Blätterteig
  • Kartoffeln
  • selbstgemachte Brandteigsoße
  • Frischer Salat, Tomaten, Kräuter

Wie ihr seht, sind auch heute keine Mengenangaben vorhanden. Wir schwelgen zum jetzigen Zeitpunkt in Arbeit, Kreativität und Realität so dermaßen , dass wir einfach Abstriche machen müssen. Die Gedanken führen auch dahin, Euch in Zukunft nur Inspiration und Motivation zu geben, als genaue Maßangaben von Rezepten. Denn diese bekommt ihr doch zu Hauf im www. Wir hoffen ihr könnt Euch darauf einlassen.

Jederzeit könnt ihr von uns aber die Rezepte anfragen.

Zubereitung

Nach dem Einkauf in der Natur, erhalten wir unseren Spargel von der lieben Schwiegermama.

Dazu gibt es bei uns einen Tomatensalat mit Balsamico, Zwiebeln, Knoblauch, Kurkuma und frischen Kräutern.

Unsere Eheringe aus Blätterteig werden etwas in Farbe getunkt. Natürlich nur natürlich und bio in Form von Gemüse ツ.

Dazu zaubert der Gemüsekobold eine Brandteigsoße. Davon habe ich noch nie gehört und noch nie gekocht und bin über den Geschmack mit den wenigen Zutaten begeistert. Wie easy.

Sogar die Vesperdose für die Arbeit kann mit den Resten des Liebes-Mahles noch befüllt werden. ღ

Fazit: Der Vollkornblätterteig ging nicht so wirklich auf. In unserem Fall vielleicht positiv, weil unsere Eheringe dadurch deutlich zu erkennen sind. Also für uns. Übrigens könnt ihr für einen Heiratsantrag Eures liebsten Seelenpartners genau diese Idee kulinarisch verwirklichen. Möglich ist dies bestimmt auch mit anderen Gemüsesorten. Seid kreativ. 💍🌱

Hirsetraum

#Hirse #Gelb # Beta-Carotin # vitalstoffreich # glutenfrei #leichtbekömmlich

Heute träumt der Zauberwald von …nein nicht von Hirse. Eher von magischen Feen und Elfen, einer tierleidfreien, friedlichen Welt voller Glück und Liebe für alle Seelen dieser Erde. Oder so ähnlich. Trotzdem war der erste Gedanke nach dem Aufstehen: Hirse! Was gibt es heute im Zauberwald dann wohl zu speisen? Genau, das wunderbare goldene Korn.

Hirse liefert viele wertvolle Nährstoffe, besondere Spurenelemente sowie schützende Antioxidantien. Es gibt sie sogar in vielen unterschiedlichen Farbnuancen: Gelb, Weiß, Rot und Braun. Die gelbe Sorte der Goldhirse weist auf den hohen Beta-Carotin-Gehalt hin. Vielleicht braucht mein Körper heute genau das. Der Gemüsekobold macht dankend mit und freut sich auf die Mahlzeit.

Kauft die Hirse am Besten in Bio-Qualität.

Zutaten

  • Hirse
  • Gemüsebrühe
  • 1 Fenchel
  • 2 Zwiebeln
  • Bio-Sojasoße
  • italienische Gewürze und davon viel!
  • mehr nicht…. ツ

Ihr seht schon: Ganz verträumt geht es heute weiterhin im Zauberwald zu und kein Gnom, kein Zwerg oder auch Elfe weiß heute um Mengenangaben Bescheid. Eine gute Probe für euch, ob ihr es uns trotzdem nachkochen könnt und vor allem: Ob es Euch gelingt.

Zubereitung

Wer schätzen kann wie viele Kügelchen sich auf diesem Bild befinden, bekommt den „Goldenen Zauberwald-Hirsepreis“. ツ

Kocht die Hirse nach Anleitung. Vergesst sie nicht vorab gründlich abzuspülen. Gebt nachträglich Gemüsebrühe hinzu um der neutral schmeckenden Hirse den letzten Pepp zu geben.

Parallel dazu gibt es mariniertes Fenchelgemüse mit Zwiebelringen.

Das ganze über viele Stunden in einer Marinade aus Bio-Sojasauce und erlesenen Gewürzen liegen lassen, dann passend zum heutigen Hirsetag das Gemüse natürlich in Hirsemehl wenden und im Ofen knusprig backen.

Dazu passen frische Tomaten, ein grüner Wildkräutersalat oder unser selbstgebackenes Knäckebrot aus Leinsamen.

Fazit: Hirse geht definitiv immer. Manches Mal vergessen wir es einfach zu kochen. Vielleicht geht es Euch da draußen auch so. Ein guter Tipp: Stellt Euer Hirseglas VOR die Nudeln, Reis und Mehlpackungen. Dann kommt ihr einfach nicht drumrum. Bon Appetito. 🌱

Attila Hildmann | veganer Parmesan ✩ Käsenudeln

#Parmesan #Käse #tierleidfrei #OhneMilch #vegan #Geburtstagsfeier #Fest #Liebe

Im Zauberwald wird heute Geburtstag gefeiert und ich erhalte von der Family ein ganz wunderbares Geschenk: Den veganen Parmesan von Attila Hildmann. Wir kennen schon viele Produkte, aber dieses haben wir tatsächlich noch nicht probiert. Umso größer die Freude darüber. Herzlichen Dank an die Geschenküberbringer, das Präsent ist ein Volltreffer.

Beschreibung: Die  vegane Parmesan Alternative von Attila Hildmann. Es ist sein erstes Vegan-Käse Produkt und schmeckt unglaublich lecker käsig und kommt immer dort zum Einsatz, wo früher Parmesan verwendet wurde. Es ist gemacht aus Bio Cashewkernen, Hefeflocken und veganem natürlichen Aroma – hochwertig und fein abgestimmt.
Inhalt: 80 g
Preis: 3,95 €
Wir möchten Parmesannudeln, so mit richtig übertrieben viel Käse. ツ
Die Nudeln kochen und das Gemüse für den Salat nebenher mundgerecht schneiden.
Wir schwenken die Nudeln in Gemüsebrühe und geben ordentlich den tierleidfreien Parmesan dazu. Träufelt noch etwas Zitronensaft drüber und gebt Kräuter Eurer Wahl dazu. Fertig ist das blitzschnelle Essen. Voila!
Unschwer zu erkennen, dass es uns klasse geschmeckt hat. Bäuchlein voll, Teller leer was wollen wir mehr? ツ

Fazit: Der Preis ist nicht ohne, aber die Mengen von Streukäse wie wir heute zum Festtag verwenden, benötigt die normale Küche im Alltag ja gar nicht. Von daher passt das schon. Als Topping einfach nur toll. Für den Geburtstags-Tag optimal, denn Zeit kostet das Essen zubereiten dadurch nicht. Dann bleibt uns die zum Feiern. Optimal. Go vegan. 🌱

Gurken-Sesam-Salat

#Frühling #Frische #Salat #vegan #terleidfrei #Gurke #Salat #Zitrone 🍋

Heute gibt es im Zauberwald einen Gurken-Sesam-Salat mit Joghurt-Zitronen-Dressing. In einem Werbeblättchen haben wir uns die Inspiration geholt und lieben die Einfachheit dieses Gerichtes. Perfekt auch im Sommer als Beilagensalat zu reichen, beim Grillen beispielsweise oder Picknicken.

Zutaten

  • 1 Salatgurke
  • 3 EL Soja-Joghurt
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 1 EL goldene Leinsamen
  • 2 EL Balsamico
  • Wasser
  • 2 EL Blsamico-Crema
  • Etwas Zitronensaft
  • Kräuter

Zubereitung

Gurke mit einem Sparschäler in breite Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.

Sesam und Leinsamen kurz in der Pfanne anrösten.

Aus tierleidfreiem Joghurt, Zitronensaft, Balsamico, Balsamico-Crema und Wasser eine Salatsauce zubereiten. Kräuter hinzugeben.

Anrichten und mit dem Sesam servieren.

Dazu gibt es bei uns Bruschetta mit dreierlei Dip:

1.Schnelle Knoblauch-Aioli

Die Knoblauchzehen dazu schälen und reiben. Mit einer veganen Mayonnaise verrühren und die Brötlis damit bestreichen.

2.Rote-Beete Creme

3.Vitaminbooster Kurkuma-Aufstrich

Ob pur oder mit Aufstrich genossen: Zu dem Gurkensalat schmeckt jede Beilage einfach göttlich.

Fazit: Der Salat ist super frisch, gerade bei warmen Temperaturen, wo der Appetit meist nicht gegeben ist. Die Zitonen-Joghurt-Creme passt ganz hervorragend dazu. Ein ganz leichtes Essen.

Lasagnetürmchen

#Lasagneplatten #Vollkorn #tierleidfrei #vegan #pflanzlich #gesund #bunt

Wir haben Vollkorn-Lasagneplatten und möchten Türmchen bauen.

Hierfür haben wir Süßkartoffeln und Zucchini vorbereitet.

Zutaten

  • 6-7 Lasagneplatten
  • 1 Zucchini
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Rote Beete
  • Gemüsebrühe
  • Kräuter
  • 1 Glas zum Ausstechen der Kreise

Zubereitung

Die Rote Beete schälen und entsaften.

Die Lasagneplatten nacheinander vorkochen. Bitte achtet darauf, dass der Garpunkt erreicht ist, da das spätere backen im Ofen diesen nicht mehr nachholen kann. Darin werden die Lasagnekreise nur noch knusprig, nicht gar.

Einen Teil für die Optik mit dem Rote Beete-Saft einfärben. Hier handelt es sich um ein rein veganes, schmerzfreies rotes Massaker. Keine Sorge.

Das Gemüse vorgaren. Am Besten in Gemüsebrühe.

Dann die Teig-Kreise ausstechen.

Abwechselnd die fertigen Teigplatten und die Gemüsekreise aufeinander stapeln. Das macht Spaß. Wie Türmchen bauen als Kind.ツ

Die Teller mit dem Gemüse anrichten und mit den Türmchen versehen. Etwas Rote-Beete-Soße darüber geben.

Fazit: Achtet darauf, dass der Garpunkt der Teigplatten und des Gemüses erreicht ist, dann kann nichts mehr schief gehen. Geeignet sind bestimmt auch andere Gemüsesorten oder Soßen, Seid kreativ. Go vegan. 🌱

Meetlyke | Veganer Fleischkäse

#Meetlyke #tierleidfrei #vegan #Fleichkäse #lecker #Gewürze #Einstellung #Liebe

Fleischkäse, oder auch Leberkäse genannt bedeutet ursprünglich „Reste im Kasten“. Leber von laiba, was Reste bedeutet und Käse von Kasten. Für uns unvorstellbar, wenn wir uns das Tierleid im Hintergrund vor Augen halten. Wir wissen: Für uns gibt es nie wieder echtes totes Tier. Für uns muss auf dieser Welt auch kein Lebewesen mehr sterben. Versprochen. Deshalb probieren wir heute den Fake Fleischkäse mit sehr gutem Gewissen.

Beschreibung Hersteller: „Dieses Produkt ist ohne Übertreibung der beste Fleischkäse, den es im veganen Bereich bislang gibt. Nach buchstäblich jahrelanger Entwicklung ist es uns gelungen, zarte Saftigkeit mit kräftigem Biss und unübertroffenen Aromen zu verbinden.“

Zutaten: Seitan (Wasser, Weizeneiweiß) 79%, Rapsöl, Hefeextrakt, Zwiebeln, Steinsalz, Gewürze, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl und Agar-Agar, Aroma, Farbstoff: Eisenoxid.
Enthält Gluten. Kann Spuren von Sellerie, Senf, Soja und Lupine enthalten

Inhalt: 150 g

Preis: 2,49 €

Wir machen Fleischkäse mit Spiegelei, Ofengemüse, Ofenkartoffel und frischem, grünem Salat.

Hier das tierleidfreies Spiegelei wie es sich halt irgendwie zum Fleischkäse gehört in der „Normaloküche“. Natürlich in Herzform und vegan.

Den tierleidfreien Fleischkäse schön knusprig anbraten.

Ofenkartoffel und Ofenpaprika passen ganz wunderbar dazu und können parallel dazu im Ofen gebraten werden.

Ganz schön lecker!

Fazit: Der Gemüsekobold findet den Preis für dieses Stück Fleischkäse grenzwertig. Geschmacklich aber überzeugt er uns. Alternativ für besondere Festlichkeiten bestimmt ein Alternativprodukt. Auf Dauer, für den alltäglichen Verzehr jedoch too much. Trotzdem Daumen hoch. 🌱

Lord of Tofu | Philosophen-Tofu ✩ Salat

#LordofTofu #PhilosophenTofu #tierleidfrei #vegan #wieechtundnochvielbesser #superlecker

Es ist der Name „Philosophen-Tofu“, der uns zum Kauf dieses Produktes veranlasst. Das passt doch prima in unseren Zauberwald. Wir beide philosophieren doch so gerne und das in Assoziation mit dem passenden Philosophen-Produkt die perfekte Kombination. Wir freuen uns darauf. ღ

Beschreibung: Der beliebte Kräuter-Tofu mit Kirschwasser und Weißwein veredelt (ohne Alkohol) erinnert an Feta. Er passt zu griechischem Salat aus Tomaten, Gurken, Oliven und Salat.

Lord of Tofu ist eine Bioland Tofurei im Süden Deutschlands. Es werden nur gentechnikfreie Sojabohnen verwendet und mit Bioland der Umweltschutz und der regionale Sojaanbau durch Kleinbauern gefördert. Außerdem stellt Lord of Tofu ausschließlich rein pflanzliche (vegane) Lebensmittel her und verwendet allerbeste Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau. Daher sind die Lord of Tofu Produkte alle gentechnikfrei, glutenfrei und rein pflanzlich.

Der faszinierende, nussige Geschmack und die gute Bekömmlichkeit des Tofus der Tofurei sind das Ergebnis der Verwendung von Kombucha als Bio-Gerinnungsmittel. Das entwickelte Gerinnungsverfahren mit Kombucha ist weltweit einzigartig und verursacht keinen, wie bei vielen anderen Produkten bekannten, ‚gewöhnungsbedürftigen‘ Gerinnungsmittel-Geschmack.

Zutaten: 84% Bio Tofu (Wasser, Bio Sojabohnen, Gerinnungsmittel: 95% Bio Kombucha, 5% Nigari), Bio Weißwein, Meersalz, 1,2% Bio Kräuter, Bio Sultaninen, Bio Zwiebeln, Bio Kirschwasser.
Spuren möglich von Bio Selelrie, Bio Senf, Bio Sesam.

Inhalt: 170 g

Preis: 2,89 €

Wir wünschen uns einen Zaubersalat mit tierleidfreiem Fetakäse und philosophieren…nein zaubern…sorry, stellen uns einen frischen, grünen Salat damit her.

Im Bio-Laden erwerben wir einen wunderschönen rot-grünen Salat, der zu unserem Philosophen-Feta perfekt passt.

Auf der einen Seite ist der Tofu blanko. Die andere Seite ist bestückt mit vielfachen Kräutern und gibt unserem Fake-Feta die würzige Note.

Wir stellen eine Balsamico-Salatsauce ohne Öl her. Geben dafür aber reichlich Zwiebeln und Knoblauch hinzu und natürlich viele Kräuter. In unserem Fall eine italienische Mischung.

Das Liebesherz auf dem Philosophen-Tofu-Salat darf natürlich nicht fehlen in unserem Zauberwald.

 

Fazit: Der vegane Kräuter-Weich-Käse á la Feta schmeckt uns super lecker! Also ehrlich gesagt, hätten wir uns hineinlegen können, was nicht sehr sinnvoll erscheint. Deshalb haben wir unseren Salat genossen und auch den Feta zur späteren Stunde noch pur genossen. Da kann definitiv nichts übrigbleiben: Suchtfaktor pur. Daumen nach oben. Go vegan. 🌱

error: it´s not allowed ;-)