Tag: 7. Juli 2020

Tofu Nagel | Fermate Pfeffer

Im Bio-Laden im Norden Deutschlands erwerben wir den Tofu Fermate Pfeffer, den wir heute gerne testen möchten.

Aufgepackt vernehmen wir einen leichten Fischgeruch. Hier scheiden sich die Zauberwald-Geister. Während ich gerne den Tofu mit Wasser abwaschen möchte, probiert die Zauberelfe den Tofu pur. Ein Gaumenschmaus. Richtig lecker, wie Käse aus früheren Zeiten von vor 9 Jahren. Unbeschreibbar.

Menge: 150 g

Preis:

Zutaten: Quellwasser, Sojabohnen*, grüner Pfeffer* (5%), Sojasauce* (Wasser, Sojabohnen*Weizen*, Meersalz, Koji Ferment), naturbelassenes Steinsalz, Buchenholzrauch, Strepptococcus thermophilus Ferment, Lactobacillus delbrueckii subsp. Bulgaricus Ferment
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Beschreibung Hersteller: Köstlich würzig: Die fermentierte Sojamilch wird geräuchert und mit grünem Pfeffer verfeinert. Zum pur essen, anbraten, als Basis für würzige Creme oder zum überbacken. Salz verstärkt den Geschmack dieses pikanten Käses.

Wir haben Euch die Rückseite des Tofuproduktes abgelichtet. Weil uns die Punkte darauf so gefallen. ツ

Es riecht immer noch nach Fisch. Aber die Zauberwaldelfe liebt das weiterhin.

Mich erinnert das Produkt an einen Käsegeschmack von früher.

Dazu toasten wir uns eine Scheibe Brot im Toaster.

Den Toast belegen wir mit dem toll gewürzten Tofu.

Fazit: Käse aus Tiermilch ist für viele Menschen problematisch. Für die Tiere sowieso. NAGEL bietet rein pflanzliche Alternativen aus fein fermentierter Sojamilch. Zum pur essen, Anbraten, als Basis für würzige Cremes oder zum Überbacken. Lecker und bekömmlich. So haben wir es kulinarisch auch empfunden. Wir mögen das Produkt. Können es nur empfehlen. Go vegan. 🌱

Wheaty | Veganer Tex Mex Burger

#Wheaty #TexMex #Burger #tierleidfrei #vegan #würzig #füralle 

Wir testen den Tex Mex Burger von Wheaty. Erworben im Bio-Laden auf Sylt sind wir überglücklich uns heute einen feurig scharfen, tierleidfreien Burger zuzubereiten.

Menge: 200 g

Preis: 3,49 Euro

Zutaten: Seitan* (Wasser, WEIZENeiweiß*) (42%), WEIZENeiweißtexturat* (WEIZENeiweiß*, WEIZENmehl*) (13%), Paprika rot*, ölsäurereiches (High-Oleic) Sonnenblumenöl*, SOJAsauce* (Wasser, SOJAbohnen*, Meersalz), Zwiebeln*, Knoblauch*, Gewürze*, Steinsalz, Reismehl*, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl*. * = aus kontrolliert biologischem Anbau

Beschreibung Hersteller:

Vegane Bio-Seitanbratlinge feurig, scharf.

Die Tex-Mex-Küche kombiniert Elemente der texanischen und mexikanischen Kochkunst zu einem harmonischen Ganzen – und genau das tut unser Veganer Tex-Mex-Burger auch: Er hat Biss, ist saftig wie ein typisch amerikanischer Beef-Burger und schmeckt schön würzig und leicht scharf. Zum Burger passen die typischen Tex-Mex-Saucen, wie etwa Guacamole, Salsa oder vegane Sour Cream!

Das hört sich doch mal toll an. Legen wir los.

Wir wählen ein typisches Burger Bun mit Sesam aus.

Pur haben die Burger eine schöne, saftige Farbe.

Für den Belag bereiten wir Salat, Tomaten, Gewürzgurken und Zwiebeln vor.

Außerdem steht pflanzlicher Käse und vegane Remoulade zu Verfügung.

Den veganen Tex Mex Burger kross anbraten.

Die beiden Bun-Hälften kurz an toasten.

Auf die untere Brötchenhälfte geben wir Ketchup und Senf.

Darauf folgen Salat, Tomaten und Gewürzgurken.

Auf die obere Brötchenhälfte streichen wir Remoulade.

Den tierleidfreien Käse haben wir auf den angebratenen Tex Mex Burger gegeben und im Grill schmelzen lassen.

Nun könnt ihr alles zusammensetzen, vergesst aber nicht die Zwiebeln.

#

Fazit: Die Burger Patties sind saftig und haben eine tolle körnige Struktur die für den notwendigen Biss sorgen. Wir mögen die gewisse Schärfe darin. Überhaupt lieben wir den pfeffrig, würzigen Geschmack und können das Produkt jedem weiter empfehlen. Probiert den Tex Mex Burger unbedingt aus. Daumen nach oben. Go vegan forever. 🌱

error: it´s not allowed ;-)