Autor: Jens

Weinbergschnecken

#Weinbergschnecken #Salatköpfe #Schleimspur #Zeitlupentempo 

„Tastend streckt sich ihr Gehörne
Schwach nur ist das Augenlicht.
Dennoch schon aus weiter Ferne
Wittern sie ihr Leibgericht.
Schleimig, säumig, aber stete
Immer auf dem nächsten Pfad,
Finden sie die Gartenbeete
Mit dem schönsten Kopfsalat.“

-Wilhelm Busch-

Weinbergschnecken sind nützliche Tiere. Jedoch sind wir momentan sehr auf der Hut, da auch sie den vorzüglichen Geschmack unserer Salatpflanzen zu schätzen wissen. So verschwindet dann bei Unachtsamkeit schon mal ein ganzer Salatkopf. Einfach so, schwups, wie wegradiert. Restspuren an Grün kennzeichnen den Tatort und manchmal ist der Übeltäter schon auf dem Weg zum nächsten Gaumenschmaus.

Was nun tun? Die Antwort ergibt sich aus unserer Lebensphilosophie und dem damit verbundenen Lebensstil: Sammeln! Fleißig, die mit haselnussbraunen Streifen oder gelb-, braun-, und ockerfarbenen Exemplare auflesen und in entferntere Gebiete versetzen. Das ist der einzig richtige Weg.

Mittlerweile scheinen unsere kriechenden Besucher das auch verstanden zu haben und kommen immer unregelmäßiger in unser Gemüse-, und Kräuterparadies. Vielleicht spricht es sich so langsam herum… ツ

Wichtig ist mir die Message, dass Schneckenkorn und andere Gräueltaten, um diese Tiere aus den Gärten zu verbannen, nicht unserem ethischen Gedankengut entspricht. Wir sind nur Gast auf diesem Planeten und es kommt alles auf uns zurück. Ein wenig mehr Respekt vor dem Leben würde vielen Menschen gut tun. Jede noch so kleine Kreatur im Garten hat ihre Aufgabe im Kreislauf der Natur. Das sollten wir uns immer vor Augen halten. ☮

Weltpolitik, wo führt sie nur hin?

Was ist bloß los auf dieser Welt?
In den USA wird ein purer Geschäftsmann, der nur an seinen Erfolg denkt, Präsident.
Er tut alles dafür, dass der Dollar rollt, egal was dies für die Zukunft der Erde bedeutet.
Ich frage mich, warum kann das alles so geschehen?
Seine Intension, seine Macht und den Erfolg zu stärken sieht man an seinem politischen Werdegang:
Bereits in den 1980er Jahren äußerte er sich immer wieder zu politischen Themen.
– 1987 ließ er sich als Anhänger der Republikaner registrieren
– 1999 wechselte er zur Independence Party
– 2001 wurde er Demokrat
– 2009 wechselte er wieder zu den Republikanern
Mehrmals kündigte er an, für das Amt des US-Präsidenten kandidieren zu wollen.
2015 war es dann so weit.
( Quelle: Focus  )
Was kann also erwartet werden? Ich fürchte nichts Gutes.
Leider traut sich aber auch kein westlicher Politiker zu sagen:
Mr. Präsident es reicht, ihr seid nicht der Herrscher dieser Welt.
Bei dem was er vor hat, sollte man sofort einen Cut machen und ihm verdeutlichen, dass wir nicht abhängig sind. Allerdings bedeutet dies, endlich im Interesse des eigenen Landes und der Natur und Zukunft zu handeln. Das macht aber kein Politiker, sie sind doch alle irgendwie von der Wirtschaft abhängig oder kleben an ihrer Macht!
Mein größter Wunsch ist es aus der NATO auszutreten, die braucht kein Mensch.
> halt doch, Trump und seine wirtschaftlichen Interessen und die Waffen- & Öl-Lobby freut sich!
Man könnte Geld sparen und dies in sinnvolle Projekte stecken.
Wann wachen die Menschen auf und merken, dass hinter allen Problemen die Industrie steckt, egal welcher Zweig. Sie agieren ohne Rücksicht auf den Planeten und die Menschen werden dumm gehalten. Traurig nur, dass die Menschen es nicht merken und sich für blöd verkaufen lassen.

Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf und vielleicht kommt der Stein ins Rollen.
Dafür stehe ich hinter der V-Partei³, da sie in meinen Augen die Partei ist, die sich dafür stark macht!

 

Glyphosat und die Macht der Lobby

Es ist erbärmlich mit welchen Mitteln versucht wird, das Volk zu täuschen. Alles dreht sich um Macht und Geld, ohne Rücksicht auf die Zukunft! irgendwann werden auch diese Parasiten merken, dass man Geld nicht essen kann. Alles wird vertuscht und damit Gesetze erlassen und Genehmigungen erteilt, die niemals hätten verabschiedet dürfen. Nur wem das Wohl der Menschen und Tiere und unser aller Natur egal ist, der kann so agieren.

Liebe Mitmenschen, wacht auf und glaubt nicht alles, was erzählt wird!

 

Nachrichten ☠

Es ist erschreckend, welche katastrophalen Nachrichten immer öfter zum Thema Massentierhaltung, pharmazeutische Verseuchung, Umweltschäden, Artensterben, usw. zu Tage kommt.
Alle jammern rum und schimpfen auf die Politik, die Unternehmen usw.
Doch es wird vergessen, warum das alles passiert!
Weil die Menschheit immer alles haben will, möglichst günstig und in Massen.
Also wer etwas ändern will, der sollte sich mal über pflanzliche Ernährung oder am Besten über die vegane Lebensweise informieren!
Hier ist eine Seite mit guten Infos, von einem Mediziner > proVegan
Oder schaut Euch die Videos von „vegan ist ungesund“ an.
Es gibt so viele Info-Seiten, da sollte für jeden etwas dabei sein.
Fragt mal Google oder so und wacht auf!

Think green, life vegan 🌱

Ist es Dummheit?

Wie nennt man es, wenn Menschen sich bewusst gesundheitliche Schäden zufügen?
Wie nennt man es, wenn Menschen bewusst Tiere quälen und töten lassen?
Wie nennt man es, wenn Menschen bewusst die Natur zerstören?
Wenn man doch weiß, dass die Auswirkungen früher oder später jeder am eigenen Leib spüren wird!
Für mich ist das Dummheit, eine andere Beschreibung fällt mir dazu nicht ein.
Erst wenn die Menschheit aufwacht und an ihrem eigenen Handeln zweifelt und ihr Tun in Frage stellt, dann ist die Welt noch zu retten.
Ich hoffe darauf, dass die Menschen noch nicht so verblendet sind und es begreifen.

Jeder der es nicht begreifen will und sein Egoismus in den Vordergrund stellt, sollte den Film „Hope for all“ sehen.
Wer es dann immer noch versteht, der sollte für sein Handeln die Konsequenzen tragen und zahlen.
Wenn ich mir den Ast absäge, auf dem ich sitze, dann stürze ich ab.
Wenn ich mit der so „angepriesenen“ Ernährung meine Arterien und mein Herz zerstöre, dann kippe ich tot um.
Wenn ich weiterhin alles in mich hineinstopfe, ist es kein Wunder für den Anstieg von Diabetes Typ 2, Gelenkbeschwerden, Osteoporosen usw.
Doch wenn ich nicht bereit bin etwas zu ändern, warum sollen andere dafür bezahlen!
Solidarität ist gut und wichtig, doch Dummheit und Egoismus damit zu finanzieren, nein.
Manchmal hilft es, wenn es um Leben oder Tot geht, doch meist ist der Lerneffekt am größten, wenn es ans Geld geht.

Es ist schade zu erkennen, dass die Menschheit nicht in der Lage ist, ihre Intelligenz so einzusetzen, um das Beste für den Planeten zu erreichen.
Denn nur dann ist die Zukunft dieser wunderschönen Erde gesichert.

Go Vegan 🌱

*Hope for all* | ✩

Ich habe gestern mit meinem Engel den Film „Hope for all“ gesehen. Natürlich wissen wir als vegan lebende Menschen, was alles falsch läuft, doch dieser Film hat uns doch noch mal bis an die Grenzen geführt.

Ich konnte gar nicht traurig sein bei den Bildern, ich empfand nur Wut und Unverständnis für meine Mitmenschen, die vor diesem Wahnsinn die Augen schließen.
Dieser Film sollte als Pflicht in Schulen werden, jedes Jahr mindestens einmal und für den Kindergarten natürlich in anderer Form.
Hier kommt das ganze Elend ans Tageslicht, warum das alles so abläuft. Es geht nur um finanzielle Interessen ohne Rücksicht auf die Gesundheit der Menschen und das Wohl der Tiere zu nehmen. Schlimmer noch, es wird bewusst in Kauf genommen, denn mit Krankheiten werden Milliarden umgesetzt.

An der ganzen Misere verdient sich die Pharma-/Chemieindustrie dumm und dämlich, denn sie ist in jedem Teilbereich dieses auf Lügen aufgebautem Kartenhaus vertreten.
Daher ist verständlich, dass kein Interesse besteht, die Bevölkerung aufzuklären.
Im Gegenteil, je mehr über die positive Wirkung der pflanzlichen Kost bzw. veganen Lebensweise berichtet wird, desto aggressiver wird dagegen angegangen und Politik, Ärzte usw. unterstützen diese Machenschaften. Schul- und Kindergartenmilch, Proteine, Mineralstoffe usw. aus tierischen Produkten werden als so wichtig angeworben und finanziell gefördert. Doch das ist eine menschen- und tierverachtende Lüge, mehr als einmal wissenschaftlich belegt. Es geht nur um finanzielle Interessen auf Kosten der Lebewesen auf diesem Planeten und dem Planeten selber!
Ich habe hier ein Schaubild erstellt, wo für jeden ersichtlich sein sollte, wie es funktioniert.

Zusammenhang in der Tierleidindustrie

Hierbei geht es nur um Nahrungsmittel, nicht um die Ressourcenvernichtung, dazu werde ich noch etwas eigenes schreiben.

Liebe Menschheit, wacht doch endlich auf und hört auf mit dieser Obrigkeitshörigkeit.
Sie wollen nur eins von Euch, Euer Geld und Eure Gesundheit da sich damit sehr viel verdienen lässt. 🌱

100 Sekunden 😢

Die Menschheit muss von ihrem Ego-Trip runterkommen. Sie muss aufwachen und verstehen dass es so nicht weitergeht. Es gibt nicht einen einzigen Grund, so weiter zu leben. Weder aus gesundheitlichen Gründen, noch wegen Geschmack oder sonst irgendetwas!

Nur die Lobbyisten der Pharma-, Lebensmittel-, Landwirtschaftsindustrie, Forschungsinstitute und die Ärzte wollen das natürlich verhindern und manipulieren die Menschen mit Falschaussagen! Leider sind ja alle so Obrigkeitshörig und fallen darauf rein.

Wacht auf, lebt vegan!

Fangt zumindest an!

100 sec > Leid ohne Ende

Grauenhafte Massentierhaltung

Wie schon mein Schatz gepostet hat, gibt es so viele Verfehlungen in der sowieso abartigen Massentierhaltung. Dort wird so viel verschleiert, weil es halt von einem großen Lobbyverband aus der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie gesteuert wird. Und die Menschheit verschließt die Augen und ihr Herz!

Damit muss Schluss sein und dies geht nur über die Politik mit Gesetzen, sonst begreift es ja keiner.

 

Brucker-Schlachthof

#Schlachthof #Tiere #Leid #Quälerei #Fleisch #Angst #Panik

Anlass sind Filmaufnahmen des Vereins „Soko Tierschutz“. Darin werden diverse Verstöße gegen den Tierschutz dokumentiert: Die Aufnahmen zeigen panische Tiere, die mit Elektroschockern gequält werden und Schweine, die bei nicht ausreichender Betäubung geschlachtet werden.

Der Vorwurf: Tierquälerei! Der Brucker Schlachthof arbeitet unter anderem für BIOLAND, Naturland und die Marken „Unser Land“, „Hofpfisterei-Landfrau“ und „Alnatura“ und wirbt mit Bioqualität. Soviel zum Thema Bio-Fleisch und dem guten Gewissen dabei.

Leute wacht doch endlich auf: Go vegan!! 🌱

🐃 🐮 🐾

error: it´s not allowed ;-)