Berlin: Veganes Sommerfest

#Berlin #veganes Sommerfest #Abenteuer #liebe Menschen #Empathie #Tierliebe #Zukunft 

Früh morgens kommen wir in Berlin Hauptbahnhof an. Die Fahrt in unserem Zugabteil war gewöhnungsbedürftig und wir möchten erst einmal einen Kaffee trinken. Im Bahnhof gibt es unzählige Möglichkeiten und wir finden eine gemütliche Sitzecke in einem Café. Dazu genießen wir unser eigenes pflanzliches Frühstück.

Da wir diesen Beitrag im Nachgang zwei Jahre später veröffentlichen, ist es manchmal erstaunlich zu sehen, wie sich die Essgewohnheiten in dieser Zeitspanne komplett verändern. Damals noch mit vielen Nüssen, Obst, Brot und Hülsenfrüchten. Dagegen heute vollwertig, viel roh und KH-arm. Gänzlich weg von Obstsorten aus Übersee, vielmehr heimische Gemüsesorten in Kombination mit Proteinen aus Tofu, Erbsen und Soja. Niemals habe ich mich damit besser gefühlt. Niemals habe ich gänzlich auf jede Art KH-Zucker freiwillig verzichten können. Und last but not least hatte ich niemals bessere Blutzuckerwerte als jetzt. Dies so am Rande. Gerne dürft ihr uns dazu etwas schreiben oder fragen.

Hier seht ihr die perfekte Kutsche für tierliebe MenschenOHNE Pferde davor. Das ist genial! 🐎

Wir machen uns auf den Weg zum veganen Sommerfest in Berlin und laufen an der Spree entlang.

So viele neue Eindrücke erwarten uns auf dem von Tierliebe durchzogenen Fest.

Wir schlendern über den Platz und schauen uns die Stände mit den dahinterstehenden Organisationen an.

Diese Tasche erwerben wir hier und tragen sie seit zwei Jahren, um der Öffentlichkeit das Thema Tierschutz zu signalisieren. ♡

Auf den Veganator warten wir gefühlte Stunden….aber es hat sich gelohnt. ツ

Auch Treffen wir uns dort mit den Leuten der V-Partei Berlin. Jens war im steten Kontakt damals mit den Organisatoren. Er gehörte mitunter zu den Gründungsmitgliedern, wobei er viele aktive Monate später dann doch die Diskrepanz von Parteiprogramm und der Umsetzung von oben verspürte, weshalb sich die Wege dann trennten. Nichtsdestotrotz war die Erfahrung dort mit den wunderbar engagierten Menschen unvergesslich. Das möchten wir nicht missen.

Das mit der Rechtschreibung üben wir nochmal, aber ansonsten, fühlen wir uns hier in der U-Bahn-Station schon ganz heimelig. ツ

Im Viasko lassen wir uns des späteren verköstigen, wobei ich Euch nicht sagen muss, dass es auf dem Sommerfest unendlich viele Möglichkeiten der pflanzlichen Verkostung gibt.

Zwei Tage nach unserer Rückkehr von Berlin, am 28.08 2017, macht mir Jens einen Heiratsantrag und mich gleichzeitig zur glücklichsten Frau auf der ganzen Welt. ★♡

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.