Bohnen-Tipi

#Bohnen #frisch #fettfrei #regional #vegan #saisonal #Feld #grün

Unsere Gemüsekiste beinhaltete auch ein Päckchen frischer Bohnen mit Bohnenkraut. Bohnen erinnern mich grundsätzlich an unsere Polo-Omi, durch die immer eine Tupperdose gekochter Bohnen im Kühlschrank stand. Als Jugendliche habe ich nach der Schule so gerne davon genascht. Deshalb werden wir heute Bohnen zubereiten.

Bei den heißen Temperaturen möchten wir damit einen leckeren Bohnensalat in Form eines Tipis zaubern. Im Waldkindergarten haben wir so ein Indianerzelt schon aus Ästen gebaut, warum also nicht auch in unserer Zauberwald-Küche. Ich weiß zwar nicht, ob die Indianer zu früheren Zeiten über Bohnen verfügt haben, spätestens jetzt, mit unserem Bohnen-Tipi, würden die grünen Stangen Einzug in das Indianerdorf halten.

Zutaten

  • 1/2 Kilo Bohnen mit Bohnengrün
  • Gemüsebrühe

Zutaten Vinaigrette

  • weißer Balsamico
  • Balsamico-Crema
  • Zitronensaft
  • Senf
  • Wasser
  • Italienische Kräuter
  • Petersilie

Zubereitung

Nun kommt der meditative Teil: Mit der Hand oder einem Messer, bei jeder einzelnen Bohne die beiden Endspitzen entfernen. Ausprobieren, ob die Bohnen Fäden haben, wenn ja, auch diese mit dem Messer entfernen.

Das mag sich für solche Ungeduldsbolzen wie mich etwas langwierig anfühlen. Aber es ist ein guter Zeitpunkt, um sich an Gedichte und Sprüche zu erinnern und diese im Innern aufzusagen. Ich mache das und bin erstaunt, was meine alten Zellen noch für Erinnerungsvermögen besitzen. ツ

So vergeht die Zeit…

…und schwups sind die grünen Bohnen bereit für ein Gemüsebrühe-Bad. Jucheee, hinein damit.

Aber bitte erst hineingeben, wenn die Gemüsebrühe kocht. Dann sind die Böhnchen nach ca. 15 – 18 Minuten gar, haben aber noch leichten Biss.

Um das tolle Grün der Bohnen zu bewahren, könnt ihr 1 TL Backpulver in das Kochwasser geben. Wir verfeinern mit Bohnenkraut, denn es macht das Gemüse bekömmlicher und ist geschmacklich eine Bereicherung. Dazu lassen wir das Kraut einfach mitköcheln.

Bereitet dann die Vinaigrette zu.

Über die noch lauwarmen Bohnen gebt ihr die fettfreie Salatsoße und lasst alles schön durchziehen. Bei uns war das ein halber Tag.

Dazu gibt es bei uns Kartoffeln.

0

Nun könnt ihr auch schon an das Tipi bauen gehen. Schichtet Euch die Bohnen so auf den Teller, dass es Eurem Auge gefällt. Gebt Eure Beilagen dazu und genießt dieses sommerliche Essen.

Hier hat der Zauberwaldkönig das BohnenTipi bereits zerkleinert. ツ

Dieser Rosenstrauß untermalt unseren Esstisch und ist ein Geschenk von meinem Gemüsekobold.

Fazit: Ein perfektes Essen für solch heiße Temperaturen wie heute. Probiert es aus. Go vegan. 🌱

Das könnte Könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.