Der Blutmond

★ ✩ ✮ ✯ ✰ ☆


Nicht zu Überlesen war die letzten Tage die Ankündigung der totalen Mondfinsternis in den frühen Morgenstunden am 21.01.2019. Befindet sich der Mond im Kernschatten der Erde, leuchtet er rot, purpurrot. Zwischen den Sternbildern Zwillinge und Krebs findet dieses Spektakel statt. Mein lieber Mann und ich nahmen dies durch eine absolute stille und mystische Dunkelheit war.

Tierspuren im Schnee
von Baumgeistern beobachtet

Die danach aufgehende Sonne taucht die Welt in ein glitzerndes Strahlen. Wie ein Wettlauf mit dem Mond.
Unser Zauberwald erstrahlt in funkelnden Farben und die Sonnenstrahlen weben ein mathematisches Kunstwerk in die Luft.

Unser Zauberwald

Der Waldboden leuchtet indes in verschiedensten Brauntönen und in manchem Baumstumpf und Wurzelwerk scheinen sich Zwerge und Tiere zu arrangieren. Die Gedanken als Kind kreisen um Wichtelfamilien, welche mit den Tieren zusammenleben und sich gegenseitig helfen und unterstützen.

Im Zwergenreich
Elfen, Feen und Geister

Diese heile Welt versprüht heute unser Zauberwald. Im Einklang mit allem: Mit mir selbst, meinem Ich, meinen Entscheidungen und der unendlichen Liebe meines Seelenpartners und Ehemann. Dankbarkeit für jedes Blatt des Baumes und für jede Zelle meines Körpers. Bewunderung für das ausgeklügelte System der Natur und der doch stumpfen Einfachheit des Menschen. Hoffnung, für die zahlreich eingesperrten und gequälten Tiere und der Wunsch, ihnen die Freiheit zu schenken. Das Rauschen des Zauberwaldes trägt meine Gedanken in die Welt. Die Hoffnung bleibt, dass es allen Lebewesen irgendwann einmal gut gehen wird.★🌱

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.