GEFRO Bio | Tomatensoße und -Suppe

#Tomaten #Fertiggericht #Pulver #Suppe #Soße #schnell #easy 🍅🌱

Die Corona-Folgen im Hause der ewig verliebten Zauberwaldbewohner: Der Test einer Instantsuppe. Uiuiui…das passt im ersten Augenblick nicht wirklich zu uns. Der Entschluss ist jedoch mit der Information um die palmölfreie, vegane Zusammenstellung der Inhaltsstoffe positiv ausgefallen, weswegen wir diese Suppe nun testen werden.

Preis: Die Bio Tomatensuppe 90g kostet 2,90 €. Die große Dose mit 400g kostet 9,90 €.

Zutaten: 38% Tomatenpulver*, Reismehl*, Rohrzucker*, Meersalz, Zwiebeln*, Verdickungsmittel: Guarkernmehl*, Sonnenblumenöl*, Gewürze* (Paprikapulver*, Pfeffer*, Chili*), Hefeextrakt, Kräuter* (Thymian*, Basilikum*, Rosmarin*), Säuerungsmittel: Zitronensäure.

*) Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau

Beschreibung: Mit dem fruchtigen Aroma sonnengereifter Tomaten und der ausgesuchten Gewürzmischung entsteht ein unverfälschter, authentischer Geschmack. Die Zutaten für die köstliche GEFRO BIO-Tomatensoße und Suppe stammen aus ökologischem Landbau.

Tipp: Mit  der GEFRO BIO Tomatensoße und Suppe könnt ihr laut Hersteller auch bereits vorhandene Soßen verlängern, binden oder auch würzen. Mit frischen Kräutern verfeinert, ist sie ein Gedicht zu Reis-, oder Pastagerichten.

In der veganen GEFRO BIO Tomatensoße/ -Suppe finden sich ausschließlich Zutaten aus kontrolliert, ökologischer Landwirtschaft. Der fruchtig-frische Geschmack nach reifen Tomaten, verfeinert mit mediterranen Kräutern wie Thymian und Basilikum macht aus dieser Tomatensuppe, die auch als eigenständige Soße zubereitet werden kann, ein echtes Geschmacks-Highlight, verspricht der Hersteller.

Die fruchtige Tomatensoße passt zu Spaghetti, sonstigen Nudelsorten, Reis, gefüllten Paprika, Gemüse, oder auch tierleidfreiem Schnitzel.

Die klassische Tomatensuppe voller Geschmack gelingt ebenfalls mit wenig Aufwand.

Bewusster Umgang mit Rohstoffen und Energie gewinnen vor dem Hintergrund so aktueller Themen wie Ressourcenschutz, Generationengerechtigkeit und nachhaltiger Nahrungsmittelproduktion immer mehr an Bedeutung.

Möchte man diesen veränderten Anforderungen gerecht werden, bedeutet im Bereich der Nahrungsmittelherstellung die verstärkte Umstellung auf ökologische Landwirtschaft und der Verzehr der daraus hervorgehenden Produkte, die logische Folge.

Mit der von Gefro entwickelten BIO Produktlinie stellt sich der Betrieb diesen neuen Herausforderungen gerne und aus Überzeugung. Ein schonender Umgang mit Umwelt und Tier ist der Firma ein selbstverständliches Anliegen.

Auf den Einsatz von synthetischen Pflanzenschutzmitteln und Gen-Technik wird grundsätzlich verzichtet. Ergänzt wird dieser biologische Landbau durch artgerechte Tierhaltung und naturschonende Erzeugungsprozesse. Gut, artgerecht ist für uns keine Option. Tierhaltung ist prinzipiell nicht artgerecht. Aber der Ansatz ist für uns obligatorisch.

Zubereitung:

Für die Tomatensuppe gibt der Gemüsekobold 2 EL (ca. 35 g) in 1/2 Liter warmes Wasser, rührt mit dem Schneebesen um und lässt die Suppe kurz aufkochen.

Für die Zubereitung einer Tomatensoße gibt der Hersteller vor, einen gehäuften Esslöffel (ca. 25 g) in 1/4 Liter warmes Wasser mit dem Schneebesen einzurühren. Kurz aufkochen, fertig ist die Feinschmecker-Soße.

Um unser etwas angeknabbertes Gewissen zu besänftigen, schnippeln wir viel frisches, buntes Gemüse für unsere Instant-Suppe. Falls ihr diese gesunden Happen nicht schon vorher wegschnabuliert habt, könnt ihr die Tomatensuppe damit auch aufwerten und als Einlage beifügen.

Lillyfee spekuliert noch, ob sie sich an diesem Essen beteiligt oder es uns überlässt. So ganz überzeugt davon, ist sie noch nicht.

Vergesst nicht den obligatorischen Omega 3 Booster in Form von gemahlenen Leinsamen, der Euch mit allen wertvollen, essenziellen Fettsäuren versorgt.

Tipp: Mit tierleidfreier Milch anstelle von Wasser wird die Soße/Suppe sahniger.

Fazit: Die Suppe schmeckt richtig nach Tomate. Der Gemüsekobold hat mit Chili etwas schärfe hinzugefügt. Das kann aber absolut optional gesehen werden. Von Nöten war es definitiv nicht. Eine Alternative stellt für uns diese Fertigsuppe dar. Trotzdem werden wir frisch kochen und zubereiten natürlich immer vorziehen. 🍅🌱

Das könnte Könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.