Gemüse-Süßkartoffelspieße

#Grillen #tierleidfrei #vegan Sommer #Freude #Spaß #Family #Liebe

Eine schönes Grillgemüse ist die Süßkartoffel. Bataten sehen ähnlich aus wie Kartoffeln und werden auch so zubereitet. Obwohl Süßkartoffeln viel mehr Stärke und fast dreimal so viel Zucker wie herkömmliche Kartoffeln enthalten, lassen sie den Blutzuckerspiegel nur sehr langsam ansteigen. Außerdem enthalten sie wenig Fett und viele Mineralstoffe und Vitamine.

Unser erstes Grillgemüse möchten wir klassisch auf einen Spieß auffädeln. Ganz easy und einfach, um zu schauen wie sich unser neuer Grill dafür macht. Wie schon bereits im Vorfeld erwähnt haben wir für den heutigen Grillabend noch Aluschalen zu Verfügung, die mit unseren bestellten umweltfreundlichen Grillmatten bald der Geschichte angehören und bei uns dann ausgetauscht werden.

Zutaten Spieße

  • Süßkartoffeln
  • Champignons
  • Zwiebeln
  • Zucchini

Zutaten Marinade

  • Bio-Soja-Soße
  • Etwas Wasser
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Lauchzwiebeln
  • Pfeffer
  • Schnittlauch
  • Gefro-Italienische-Kräutermischung

Wir schälen die Süßkartoffel, lassen aber an manchen Stellen die Schale noch stehen, weil sich in ihr die meisten Vitamine und Mineralien befinden. Die in Scheiben geschnittene Kartoffel köcheln wir ca. 4 Minuten in Gemüsebrühe vor. Bitte nicht länger, weil die Kartoffeln sonst zu weich werden.

Mit unserem anderen Gemüse legen wir die Süßkartoffeln in unsere Marinade ein.

Mindestens ein paar Stunden, wenn nicht über Nacht könnt ihr das Gemüse im Kühlschrank in der Marinade liegen lassen.

Unsere Geheimzutat auf unseren Spießen sind getrockneten Aprikosen.

Dazu schneiden wir ein frisches Baquette auf.

Nun geht es los und wir weihen unseren Grill ein.  Dazu legen wir unsere Süßkartoffelspieße auf das Blech.

Mit dem Baguette richten wir den Gemüsespieß an.

Lillyfee ist komplett durch den Wind. Was für ein Spektakel heute bei uns. Einen Grill hat sie vorher noch nie gesehen, geschweige denn die ganze Zeremonie darum miterlebt.

Glücklich lassen wir den Abend ausklingen. Wir lieben unser Leben und uns. ღ

Fazit: Die Spieße könnt ihr im Vorfeld ganz wunderbar vorbereiten. Wenn mehrere Gäste kommen ist dies ein tolles Gericht, um dem Vorbereitungsstress zu entkommen. Eine gesunde Grill-Hauptspeise oder Grill-Beilage. 🌱

Das könnte Könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.