Grünes Karottengemüse

#grün #Karotten #Gemüse #speziell #Versuch #Einmalig #Nachhaltig

„Pack Dein Glück am Schopf“, lesen wir in einer Zeitschrift. Das wollen wir tun und kochen heute ein nachhaltiges Essen aus einem ganzen Bund Karotten oder Möhren. Deshalb verwenden wir außer den Karotten auch das Karottengrün.

Zutaten

  • 1 Bund Karotten mit Karottengrün
  • Gemüsebrühe
  • 1 Radieschen
  • Etwas vegane Sahne
  • Gewürze

Zubereitung

Dazu schneidet ihr die Karotten in feine Streifen.

Auch das Karottengemüse schneidet ihr klein.

Die Karotten mit ein Paar Radieschen kocht ihr in Gemüsebrühe vor und gebt des späteren das Karottengrün hinzu. Bitte wascht dieses Grün vorab gründlich durch. Wir haben unseren Bio-Bund Karotten im Bioladen erworben, weshalb wir es relativ locker gesehen haben mit dem Waschvorgang. Umso mehr Sand hatten wir im Nachgang zwischen den Zähnen. Also: Waschen, waschen und nochmals waschen Leute.

Nach ein paar Minuten gebt ihr Eure vegane Sahne zum weich gegarten Gemüse hinzu.

Mit etwas Pfeffer, Zwiebel- und Knoblauchpulver würzen. Dann einfach genießen.

Fazit: Das Karottengrün unbedingt waschen. Und das nicht wenig. Wie schon beschrieben hatten wir Sand zwischen den Zähnen. Außerdem haben wir das Grün nicht lange genug gekocht, so dass es bei uns recht zäh beim Essen erschien. Damit Euch das nicht auch passiert, lasst es lieber einen Tick länger köcheln. schließlich haben wir keinen Kuh-Magen. Die Begeisterung hält sich bei uns in Grenzen, aber vielleicht ist es für Euch eine feine Alternative zum normalen Grün. Bon Appetit. Go vegan. 🌱

Das könnte Könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.