Hack-Zwiebeln

#Zwiebeln #Grill #tierleidfrei #vegan #regional #veganesHack #Füllung #schnell

Zwiebeln sind einzigartig und in unserer Zauberwaldküche kaum mehr wegzudenken.

Im alten Ägypten war die Zwiebel aufgrund ihrer kugeligen Form und der konzentrischen Ringe Kultobjekt und stellte symbolisch das ewige Leben dar. Die Ägypter waren überzeugt davon, dass das scharfe Zwiebelaroma sogar den Toten wieder Leben einhauchen könne. Da verwundert es nicht, dass in den Pharaonengräbern, beispielsweise im berühmten Grab des Tutanchamun Zwiebelreste gefunden wurden.

Und im 16. Jahrhundert stellte der berühmte Arzt Paracelsus fest, dass eine Zwiebel so viel wert ist wie eine ganze Apotheke, was die moderne Forschung längst bestätigt hat. Umso erfreulicher, dass wir heute dieses scharfe, gesunde Gemüse für unseren Grillabend vorbereiten werden.

Zutaten

  • 4 große Zwiebeln
  • Veganes Hack
  • Frühlingszwiebeln
  • Gemüsebrühe
  • Kräuter

Optional

  • Hefeflocken
  • veganer Käse

Zubereitung

Im oberen Viertel schneidet ihr den Zwiebeldeckel durch. Pult dann die Schale ab. Das geht eigentlich recht gut.

Die Schwefelverbindungen in den Zwiebelknollen führen zum typischen Tränenfluß bei uns. Damit ihr nicht mit Taucherbrille oder Motorradhelm in der Küche stehen müsst macht es Sinn, einfach ein sehr scharfes Messer zum Aushöhlen der Zwiebeln zu verwenden. Das verhindert eventuell ein paar Kullertränchen. ツ

Seid im unteren Bereich vorsichtig, da sich hier sehr schnell der Boden mit herauslöst. So haben wir bei der zweiten Knolle etwas Flicken müssen. Sollte Euch das passieren ist dann noch nichts verloren.

Das Innenleben der Zwiebeln schneiden wir für die Hackfleischzubereitung relativ klein. Dabei auch die Frühlingszwiebeln zerkleinern.

In den kleingeschnittenen Zwiebeln und Lauchzwiebeln braten wir unser tierleidfreies Hack an. Mit Gemüsebrühe löschen wir das Ganze dann ab. Ein Tröpflein Rotwein würde die Füllung auch vertragen. Das muss aber nicht sein.

Mit der fertigen Hackmasse befüllen wir unsere Zwiebelköpfe.

Wer von der Familie möchte, streut sich vor dem Überbacken noch ein paar Hefeflocken darüber oder belegt den oberen Bereich mit einem veganen Käse.

Für mich sehen unsere gefüllten Zwiebeln wie kleine Zauberlehrlinge aus. So putzig!

Hier bei diesen Bildern haben sich dann die Zwiebeln in kleinen Kobolde verwandelt. Nicht zu übersehen mit ihren lustigen Bommelmützen. Würden Kinder Zwiebeln mögen, wäre das ein wahrer Geburtstagskracher auf der Kinderparty.

„Hätte, hätte…Fahrradkette…!“

Da dies wohl eher niemalsnie stattfinden wird, erfreuen wir Erwachsene uns einfach an den scharfen Märchengestalten. Vielleicht organisiert ihr für Euch selbst ja ein Themen-Grill-Event passend zu den Zwiebel-Märchenwesen. „Sommernachts-Märchen-Grillen“, oder so ähnlich. Dabei überlegt sich jeder zu seiner Zwiebel eine kleine Anekdote und erzählt diese in der späteren gemütlichen Runde frei heraus. Die anderen Gäste knüpfen daran an und ergänzen mit ihrer eigenen witzigen Schilderung zu ihren gefüllten Zauber-Zwiebeln.

Ich glaube, jetzt geht die Phantasie mit mir durch…. vergesst das einfach wieder. ツ

Zufrieden und glücklich lassen wir den Abend ausklingen.

Just in diesem Moment fliegt bei größter Dunkelheit ein Heißluftballon über unsere Köpfe hinweg. Er ist so weit oben am Himmel, dass die Kamera das nicht einfangen kann. Wir haben es Euch nachträglich dann noch verbildlicht. Zu schön war dieses Erlebnis. Wir fragen uns, ob die Menschleins da oben unsere romantisch beleuchtete Terrasse sehen und unser Glück von da oben ebenso fühlen können wie wir.

Fazit: Die Hack-Zwiebeln können sehr gut vorbereitet werden, das nimmt dem Geschmack nichts ab. Somit ist es für eine größere Grillparty ein schnelles, einfaches Grillgut. Probiert es aus. Go vegan. 🌱

Das könnte Könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.