Hirsetraum

#Hirse #Gelb # Beta-Carotin # vitalstoffreich # glutenfrei #leichtbekömmlich

Heute träumt der Zauberwald von …nein nicht von Hirse. Eher von magischen Feen und Elfen, einer tierleidfreien, friedlichen Welt voller Glück und Liebe für alle Seelen dieser Erde. Oder so ähnlich. Trotzdem war der erste Gedanke nach dem Aufstehen: Hirse! Was gibt es heute im Zauberwald dann wohl zu speisen? Genau, das wunderbare goldene Korn.

Hirse liefert viele wertvolle Nährstoffe, besondere Spurenelemente sowie schützende Antioxidantien. Es gibt sie sogar in vielen unterschiedlichen Farbnuancen: Gelb, Weiß, Rot und Braun. Die gelbe Sorte der Goldhirse weist auf den hohen Beta-Carotin-Gehalt hin. Vielleicht braucht mein Körper heute genau das. Der Gemüsekobold macht dankend mit und freut sich auf die Mahlzeit.

Kauft die Hirse am Besten in Bio-Qualität.

Zutaten

  • Hirse
  • Gemüsebrühe
  • 1 Fenchel
  • 2 Zwiebeln
  • Bio-Sojasoße
  • italienische Gewürze und davon viel!
  • mehr nicht…. ツ

Ihr seht schon: Ganz verträumt geht es heute weiterhin im Zauberwald zu und kein Gnom, kein Zwerg oder auch Elfe weiß heute um Mengenangaben Bescheid. Eine gute Probe für euch, ob ihr es uns trotzdem nachkochen könnt und vor allem: Ob es Euch gelingt.

Zubereitung

Wer schätzen kann wie viele Kügelchen sich auf diesem Bild befinden, bekommt den „Goldenen Zauberwald-Hirsepreis“. ツ

Kocht die Hirse nach Anleitung. Vergesst sie nicht vorab gründlich abzuspülen. Gebt nachträglich Gemüsebrühe hinzu um der neutral schmeckenden Hirse den letzten Pepp zu geben.

Parallel dazu gibt es mariniertes Fenchelgemüse mit Zwiebelringen.

Das ganze über viele Stunden in einer Marinade aus Bio-Sojasauce und erlesenen Gewürzen liegen lassen, dann passend zum heutigen Hirsetag das Gemüse natürlich in Hirsemehl wenden und im Ofen knusprig backen.

Dazu passen frische Tomaten, ein grüner Wildkräutersalat oder unser selbstgebackenes Knäckebrot aus Leinsamen.

Fazit: Hirse geht definitiv immer. Manches Mal vergessen wir es einfach zu kochen. Vielleicht geht es Euch da draußen auch so. Ein guter Tipp: Stellt Euer Hirseglas VOR die Nudeln, Reis und Mehlpackungen. Dann kommt ihr einfach nicht drumrum. Bon Appetito. 🌱

Das könnte Könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.