Kategorie: Produkte

Attila Hildmann | Vegane Bolognese

#pflanzlich #vegan #tierleidfrei #Tiger #Spende #Herz #Family #Genuss #gesund

Yipppiieeeh , unsere Attila-Bestellung kommt pünktlich zum Weekend an und wir sind voller Vorfreude auf die Zubereitung der leckeren Bolognese. Selbstverständlich kennen wir bereits den Geschmack der Soße, haben uns die Produkte aber dieses Mal per Post schicken lassen. Ganz nobel, jedoch zum derzeitigen Zeitpunkt anders wohl auch nicht möglich. Denn wie Euch bekannt sein sollte, werden genau seine Produkte momentan von den meisten Super-, Bio-, Drogeriemärkten und Reformhäusern verbannt und aus dem Sortiment genommen. Regelrecht diskriminierend, nur aufgrund seiner freien, eigenen Sichtweise zur derzeitigen weltweiten Krise.

Die Frage „warum?“ stellt sich in diesen suspekten Zeiten schon fast nicht mehr. Es geht um politische Meinungsäußerung, eigene Stellungnahme, Kritik am System, welches keines zu sein scheint. Also im Grunde das, was den meisten systemhörigen Bürgern gar nicht mehr möglich ist. Zu sehr schwimmen doch alle in derselben Suppe und trauen sich nicht für die eigene Meinung einzustehen. Angst und Panik spielt hier eine ganz große Rolle.

Unterstützend in Zeiten der totalen Entzweiung des Systems werden wir bei dieser Spaltung der Bevölkerung nicht mitmachen. Dafür ist unser Rückgrat zu stark, als uns dieser aufgezwungenen Massenhysterie zu unterwerfen. Das würde gegen unseren Charakter sprechen und nicht unsere Einstellung für ein weltoffenes, friedliches Miteinander widerspiegeln.

Im Gegenteil, wir fühlen uns so dermaßen sicher in unserer Beurteilung über das momentane politische Geschehen, dass eher der Boykott der Supermärkte unsereins erfolgt, als der Verzicht auf Produkte eines sich für den Tierschutz engagierten Selbstständigen und dessen politischer Meinung.

Würde sich, und das gilt auch für Veganer, nur ein Bruchteil der Menschheit so für den Tier- und Umweltschutz einsetzen und die Menschen in anderen Gebieten vor Ort unterstützen, sähe es auf der Welt um einiges besser aus.

Wir distanzieren uns ganz klar von extremen und gewalttätigen Sichtweisen, egal ob links, rechts, oben und unten.

Ti(g)erschutz-Produkt

Jedes Glas, jede Dose, jede Flasche fördert den Tigerschutz. 

Der weltweite Tigerbestand ist in den letzten 100 Jahren von über 100.000 auf heute gerade mal 3.000 dezimiert worden. Damit gehört dieses stolze Tier zu den äußerst bedrohten Arten. Bis zu 20 Cent pro Produkt fließen in ein Projekt, welches den Lebensraum der Tiger schützt und/oder Wilderer abhält oder in ein anderes Tierschutz-, Umweltschutz oder Sozial-Projekt. Zwar hören sich unsere 80 Cent für unsere Bestellung nicht viel an, aber die Summe der Bestellungen von uns allen macht letztendlich die Zahl der Spenden.

Zutaten

Tomaten*, Sojaeiweißzubereitung* (Sojabohnen*, Wasser, Sonnenblumenöl*, Rauch, Meersalz, Gerstenmalzextrakt*, Gewürze*), Rotwein* (vegan), Tomatenmark*, Zwiebeln*, Olivenöl*, Karotten*, Sellerie*, Traubensaftkonzentrat*, Knoblauch*, Meersalz, Oregano*, Basilikum*, Pfeffer*.

*aus kontrolliert ökologischem Anbau

Preis

290 ml = 4,99 €

Vegane Bolognese auf Tofu-Basis

  • 100% vegan
  • Fein würzig abgeschmeckt
  • Feinkost zum fairen Preis
  • 10 Cent für Tigerschutz

Zutaten

Nudeln nach Wahl

200 g Spaghetti (wir nehmen Gelbe Linsenspaghetti)

Für die Sauce

Attilas Bolognese-Sauce im Glas

Topping

1 EL Italienische Kräuter und Schnittlauch, Sprossen, Zucchini, Mini-Tomaten

Optionales Topping

Veganer Parmesankäse oder gemahlene Leinsamen

Zubereitung

Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.

Unsere Nüdelchen sind leider nichts geworden: Zu trocken, verklebt und nicht fluffig genug. Schade, das haben wir uns anders vorgestellt. Parallel machen wir deshalb Zucchininudeln

Die Bolognese im Glas öffnen und in eine Pfanne geben. Leicht erwärmen und die Nudeln dabei hinzugeben. Zusammen heiß werden lassen.

Mit tierleidfreiem Parmesan oder Leinsamen bestreuen und den Kräutern dekorieren.

Wir geben noch unsere geliebten Sprossen hinzu, um das Gericht noch etwas aufzuwerten. Dies ist aber nicht zwingend notwendig, sondern nur als nährwertreiche Beilage empfohlen oder als Inspiration zu sehen.

Für Eure Zwerge zuhause gibt es Attilas vegane Bolognese übrigens auch ohne Rotwein. Auch diese ist fein würzig abgeschmeckt und ein klein wenig tomatiger, als die Variante mit Rotwein.

Uiuiui Lillyfee, auch wenn es dir nicht schnell genug gehen kann mit der super tollen veganen Bolognese von Attila….Du bist trotzdem KEIN Tiger! Sorry ツ 🐈

Fazit: Die Rezeptur für diese Vegane Bolognese stammt von Attila Hildmann und darin kommen beste Bio-Zutaten zum Einsatz. Falls es bei Euch einmal schnell gehen soll und ihr trotzdem hochwertige Zutaten konsumieren wollt, ist dieses Produkt eine Alternative. Daumen hoch. Wir bleiben Dir treue Kunden. 🌱

Attila Hildmann | Vegane Leberwurst

#Attila Hildmann #Leberwurst #tierleidfrei #vegan #würzig #echt #empfehlendswert

Wir testen Leberwurst. Selbstverständlich tierleidfrei, ohne Qualen und Leid. Völlig friedfertig und pflanzlich zubereitet. Von wem? Von Attila, der die Rezeptur echt drauf hat. So ist zumindest unsere Einschätzung nach der Verköstigung. Aber lasst uns mal Revue passieren: 

In Stichworten

  • Deftiger Brotaufstrich – sojafrei
  • Hochwertiges Bio-Produkt
  • 100% vegan
  • Feinkost zum fairen Preis
  • 10 Cent für Tigerschutz

Inhaltsstoffe

Wasser, Kokosöl*, Sonnenblumenkerne*, Weiße Bohnen*, Zwiebeln*, Tomatenmark*, Hefeextrakt, Meersalz, Majoran*, Gewürze*, Sonnenblumenöl*, Speisepilze*, Reissirup*, Kartoffelstärke*.

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Preis

3,29 € pro 125 g Glas 

Zubereitung

Hier gibt es dazu nicht viel zu sagen. Es handelt sich um einen Brotaufstrich, für den wir in unserem Fall ein Knäckebrot zubereiten. Ganz in unserem Sinne.

Der Aufstrich wird in einem Glas präsentiert, was wir wirklich gutheißen. Die Konsistenz ist sämig und gut mit dem Messer auf das Brot oder dergleichen aufzutragen.

Wir haben die tierleidfreie Leberwurst mit Sprossen und frischer Gurke gegessen. Das war so unendlich lecker.

Fazit: Ein würziger und deftiger Brotaufstrich. Empfehlenswert für Menschen, die gerne Brotzeit machen. Dazu Gewürzgurken und ein krustiges Bauernbrot. Eine perfekte zünftige Brotzeit. Auch hier bei uns im Schwabenländle ein Muss. Wie echte Leberwurst schmeckt, wissen wir zwar fast nicht mehr. Jedoch liegt die Erinnerung daran sehr nahe. Daumen hoch. 🌱

Tasty Taste | Tomatensauce mit Basilikum

#Soße #Tomate #Basilikum #pflanzlich #tierleidfrei #vegan #easy #schnelleZubereitung

Ein Geschenk des Arbeitgebers: Die Tomatensauce Basilikum von Tasty Taste. Dafür erst einmal ein herzliches Dankschön. Der Hersteller ist eine Firma im Schwabenländle, welche online die Möglichkeit aufzeigt, die vorgestellten Gerichte auch in Vegetarisch und Vegan zubereiten zu können. Das motiviert uns für die Testreihe dieser Pastasauce.

Beschreibung des Herstellers

„Wir lieben Pasta! Und wir lieben es, immer wieder neuartige Saucen und Pesto-Sorten zu kreieren.  Zu unseren Lieblingssorten gehören Tomate-Sahne und Carbonara ebenso wie die feinen Saucen mit Barolo-Rotwein, Kürbiskernen oder Kirschtomaten.
Für jede Geschmacksrichtung ist etwas dabei. Und auch unser Pesto sichert jederzeit ein perfektes Pasta-Gericht!

Wir garantieren, dass unsere Soßen keine Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker enthalten und wir auch keine Zusätze von Aromen und Farbstoffe einsetzen.

Bei uns bekommen Sie ihre Pasta-Saucen auch im 1-Portionsbeutel (Singleportion). Nicht nur im Singlehaushalt ist dies äußerst praktisch! Im Mehrpersonenhaushalt greift jeder zu der Sauce, die er am liebsten mag. Restmengen, die im Kühlschrank verderben? Gibt es bei uns nicht!“ 

Alle Gerichte sind auch vegetarisch und vegan zubereitbar.

Zutaten

69% Tomaten, 17% Tomatenmark einfach konzentriert, 3% Basilikum, Karotten, 2% Zwiebeln, Zucker, Speisesalz, Olivenöl, modifizierte Stärke, Gewürze, Sonnenblumenöl.

Preis

Den Preis konnten wir leider online nicht ermitteln. Der Inhalt unserer Verpackung beträgt 350 g.

Zubereitung

Bereitet Euch Eure Pasta nach Wahl zu. Wir haben Linsen-Nudeln gewählt.

Dazu zaubert der Gemüsekobold Saitan in Streifen, welcher in der Pfanne kross angebraten wird.

Nun geben wir die Tasty Taste – Tomatensauce hinzu. Wir öffnen dafür zwei Verpackungen, weil der Saitan, als auch die später hinzugegebenen Nudeln einiges davon aufsaugen.

Das Essen ist wirklich ganz zügig zubereitet und schmeckt einwandfrei nach frischer Tomate.

Ratet mal, was sich der Gemüsekobold hier hat einfallen lassen…..

Mit seiner ausgeklügelten Raffinesse hat er tatsächlich versucht den zweiten Portionsteller der leckeren Basilikum-Tomatennudeln auf eine geschickt unauffällige Weise an mir vorbeizuschmuggeln….tststs….ツ

Fazit: Für ein Fertigprodukt und die dafür recht überschaubaren Inhaltsstoffe sind wir wunschlos glücklich mit dem Geschmack. Fein würzig und dadurch jederzeit mit weiteren Kräutern und Gewürzen zu verfeinern, ein wirklich empfehlenswertes Erzeugnis. Das Endresultat überzeugt uns. Daumen nach oben. 🌱

GEFRO Bio | Tomatensoße und -Suppe

#Tomaten #Fertiggericht #Pulver #Suppe #Soße #schnell #easy 🍅🌱

Die Corona-Folgen im Hause der ewig verliebten Zauberwaldbewohner: Der Test einer Instantsuppe. Uiuiui…das passt im ersten Augenblick nicht wirklich zu uns. Der Entschluss ist jedoch mit der Information um die palmölfreie, vegane Zusammenstellung der Inhaltsstoffe positiv ausgefallen, weswegen wir diese Suppe nun testen werden.

Preis: Die Bio Tomatensuppe 90g kostet 2,90 €. Die große Dose mit 400g kostet 9,90 €.

Zutaten: 38% Tomatenpulver*, Reismehl*, Rohrzucker*, Meersalz, Zwiebeln*, Verdickungsmittel: Guarkernmehl*, Sonnenblumenöl*, Gewürze* (Paprikapulver*, Pfeffer*, Chili*), Hefeextrakt, Kräuter* (Thymian*, Basilikum*, Rosmarin*), Säuerungsmittel: Zitronensäure.

*) Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau

Beschreibung: Mit dem fruchtigen Aroma sonnengereifter Tomaten und der ausgesuchten Gewürzmischung entsteht ein unverfälschter, authentischer Geschmack. Die Zutaten für die köstliche GEFRO BIO-Tomatensoße und Suppe stammen aus ökologischem Landbau.

Tipp: Mit  der GEFRO BIO Tomatensoße und Suppe könnt ihr laut Hersteller auch bereits vorhandene Soßen verlängern, binden oder auch würzen. Mit frischen Kräutern verfeinert, ist sie ein Gedicht zu Reis-, oder Pastagerichten.

In der veganen GEFRO BIO Tomatensoße/ -Suppe finden sich ausschließlich Zutaten aus kontrolliert, ökologischer Landwirtschaft. Der fruchtig-frische Geschmack nach reifen Tomaten, verfeinert mit mediterranen Kräutern wie Thymian und Basilikum macht aus dieser Tomatensuppe, die auch als eigenständige Soße zubereitet werden kann, ein echtes Geschmacks-Highlight, verspricht der Hersteller.

Die fruchtige Tomatensoße passt zu Spaghetti, sonstigen Nudelsorten, Reis, gefüllten Paprika, Gemüse, oder auch tierleidfreiem Schnitzel.

Die klassische Tomatensuppe voller Geschmack gelingt ebenfalls mit wenig Aufwand.

Bewusster Umgang mit Rohstoffen und Energie gewinnen vor dem Hintergrund so aktueller Themen wie Ressourcenschutz, Generationengerechtigkeit und nachhaltiger Nahrungsmittelproduktion immer mehr an Bedeutung.

Möchte man diesen veränderten Anforderungen gerecht werden, bedeutet im Bereich der Nahrungsmittelherstellung die verstärkte Umstellung auf ökologische Landwirtschaft und der Verzehr der daraus hervorgehenden Produkte, die logische Folge.

Mit der von Gefro entwickelten BIO Produktlinie stellt sich der Betrieb diesen neuen Herausforderungen gerne und aus Überzeugung. Ein schonender Umgang mit Umwelt und Tier ist der Firma ein selbstverständliches Anliegen.

Auf den Einsatz von synthetischen Pflanzenschutzmitteln und Gen-Technik wird grundsätzlich verzichtet. Ergänzt wird dieser biologische Landbau durch artgerechte Tierhaltung und naturschonende Erzeugungsprozesse. Gut, artgerecht ist für uns keine Option. Tierhaltung ist prinzipiell nicht artgerecht. Aber der Ansatz ist für uns obligatorisch.

Zubereitung:

Für die Tomatensuppe gibt der Gemüsekobold 2 EL (ca. 35 g) in 1/2 Liter warmes Wasser, rührt mit dem Schneebesen um und lässt die Suppe kurz aufkochen.

Für die Zubereitung einer Tomatensoße gibt der Hersteller vor, einen gehäuften Esslöffel (ca. 25 g) in 1/4 Liter warmes Wasser mit dem Schneebesen einzurühren. Kurz aufkochen, fertig ist die Feinschmecker-Soße.

Um unser etwas angeknabbertes Gewissen zu besänftigen, schnippeln wir viel frisches, buntes Gemüse für unsere Instant-Suppe. Falls ihr diese gesunden Happen nicht schon vorher wegschnabuliert habt, könnt ihr die Tomatensuppe damit auch aufwerten und als Einlage beifügen.

Lillyfee spekuliert noch, ob sie sich an diesem Essen beteiligt oder es uns überlässt. So ganz überzeugt davon, ist sie noch nicht.

Vergesst nicht den obligatorischen Omega 3 Booster in Form von gemahlenen Leinsamen, der Euch mit allen wertvollen, essenziellen Fettsäuren versorgt.

Tipp: Mit tierleidfreier Milch anstelle von Wasser wird die Soße/Suppe sahniger.

Fazit: Die Suppe schmeckt richtig nach Tomate. Der Gemüsekobold hat mit Chili etwas schärfe hinzugefügt. Das kann aber absolut optional gesehen werden. Von Nöten war es definitiv nicht. Eine Alternative stellt für uns diese Fertigsuppe dar. Trotzdem werden wir frisch kochen und zubereiten natürlich immer vorziehen. 🍅🌱

dm Bio | Vegane Bratwurst Chorizo-Art

#Chorizo #pflanzlich #tierleidfrei #scharf #feurig #lecker #Alternative

Heute testen wir die vegane Bio Chorizo Bratwurst von dm Bio.

Beschreibung des Herstellers: Man muss mit einer veganen Ernährungseinstellung nicht unbedingt auf seine Wurst verzichten, denn die Bratwurst von dmBio ist völlig frei von tierischen Bestandteilen! Gegrillt oder gebraten schmecken die Würstchen besonders zu Salaten, Kartoffeln und Nudeln. Doch auch in Eintöpfen geben Sie Ihrer Speise das gewisse Etwas. Die nötige Würze erhält die Bratwurst durch die leicht scharfe Chorizo-Art. Überzeugen Sie Ihre Freunde und Familie bei der nächsten Grillfeier mit den veganen Bratwürsten!

  • Vegane Bratwurst
  • Leicht scharfer Geschmack
  • Seitan aus Bio-Qualität
  • Frei von tierischen Bestandteilen

Preis: 130g (1 Packung mit 2 Würstchen)  kosten 2,75 €.

Zutaten: 64% Seitan* (Wasser, WEIZENeiweiß*) , 17,1% Paprika* rot, Kokosfett*, 3,3% Zwiebeln*, Hefeextrakt*, Gewürze* ( Knoblauch*, Paprika*, SENFMEHL*,Chili*, Pfeffer*,Muskat*, Piment*, SELLERIE*, Koriander*, Kardamon*, Kumin*, Kurkuma*, Ingwer*, Kümmel*, Macis*, Nelken*), Steinsalz, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl*, Buchenholzrauch. * = aus biologischer Landwirtschaft

Die Zubereitung gestaltet sich äußerst easy: Ihr nehmt die Würstchen aus der Verpackung und gebt sie in eine beschichtete, heiße Pfanne. Von beiden Seiten knusprig anbraten und fertig ist die Wurst.

Wir haben noch ein paar Zwiebelchen und Knoblauch mitgebraten.

Zu den Chorizos köcheln wir uns eine indische Curry-Sauce. Würzt nicht zu kräftig, da die scharfen Würstchen einiges an Geschmack mit sich bringen.

Dazu gibt es bei uns Kichererbsennudeln. Das ist eine schöne Abwechslung zu unseren Gemüsespirellis und eine Alternative zu den herkömmlichen Getreidenudeln.

Gerne könnt ihr Euch die Chorizos auch klein schneiden und der Soße unterheben. Für die Kinder wäre dies sowieso vorzuziehen, wenn…ja wenn die Würstchen nicht so würzig scharf wären. Also gebt acht, nicht dass es den Zwergen auf der Zunge brennt. ツ

Dazu verspeisen wir wie immer leckeres Grün in Form von frischen Salaten

Fazit: Es ist ja nur ein Gedankengang: Aber die Zutaten und der Geschmack erinnern uns doch sehr stark an die Chorizo-Wurst eines weltbekannten veganen Herstellers, den wir vorab schon getestet haben. Wir finden deshalb auch die dm Bio – Wurst als absolute Chorizo-Alternative und werden sie definitiv wieder kaufen. Daumen nach oben. 🌱

Herr Kächele | Maultaschen

#Maultaschen #tierleidfrei #vegan #vegetarisch #schwäbisch #handgemacht

Besten Gewissens in Stuggi Stadtmitte, Schulstraße 2 am Marktplatz erworben: Die veganen, handgemachten Maultaschen von Herr Kächele. In Auftrag gegeben von der Family, da der heutige große , runde Geburtstag viele, nein sagen wir sehr viele Ernährungsverschiedenheiten aufweisen. Normal, vegetarisch und vegan.

Die Beschreibung der Produkte erfolgt voller Überzeugung und sympathischer Energie: Regional, frisch, ehrlich. Herr Kächele ist mehr als eine Marke. Er ist Botschafter schwäbischer Lebensart, Archäologe fast vergessener Rezepte und Impulsgeber für schnelles Essen mit Genussgarantie, aber ohne fiese Inhaltsstoffe. Herzstück seines Schaffens ist die prall gefüllte „Herr Kächele-Maultasche“.

Handgemacht, auch in vegetarischer und veganer Variante und inzwischen in vielen Spitzengastronomien von Sylt bis Riezlern und von Aachen bis Berlin in aller Munde.

Preis: 4,50 €uro/ pro 2er Packung

Zutaten vegan:
Teig: Hartweizengrieß, Spinat, Wasser, Speisesalz
Füllung: Karotten 27%, Kohlrabi, Sellerie, Spinat, Kartoffelmehl, Petersilie, Weißbrot (Weizen), Sonnenblumenöl, Backhefe, Rapsöl, Lauch, Zwiebeln, Speisesalz, Gewürze
Allergene: Gluten, Sellerie

Herr Kächele steht für:

  • Maultaschengenuss für eilige Esser und gemütliche Genießer
  • schwäbische Spezialitäten nach überlieferten Rezepturen sowie in vegetarischen und veganen Varianten
  • regionale Zutaten ohne chemische Zusätze
  • stylishe Bistros, originelle Caterings, Produkte fürs Zuhausekochen
  • solide Partnerschaften mit ausgesuchten Spitzengastronomien und Feinkosthändlern
  • Beste Oma-Qualität verspricht der Hersteller.

Im Lokal fühlen wir uns gleich ganz heimelig und verbleiben hier für eine vegane Kostprobe.

Wie ihr seht bleibt bei diesem leckeren Essen natürlich nichts mehr übrig. Diese Portion haben wir im Stuttgarter Imbiss bestellt und auch dort verspeist.

Zubereitung

Aber auch die Zubereitung zuhause ist gänzlich einfach.

Einfach direkt im heißen Wasser erwärmen – und fertig!

Dazu essen wir unseren eigenen Kartoffelsalat und machen uns noch einen frischen, bunten Salat dazu.

Eine ganz liebe Geschichte haben wir aber zu unserem letzten Einkauf bei Herr Kächele zu berichten:

Das hat wieder mit unserem großen Geburtstagsessen zu tun. Eine runde 70 wird an diesem Tag geehrt, weshalb wir zum Großeinkauf nach Stuttgart gebeten wurden. Dort haben wir 1 x vegan und für die Family 4 Packungen vegetarische Maultaschen gekauft. Erst zuhause fiel uns das bei einer Packung schon überschrittene Haltbarkeitsdatum auf und das recht knappe Datum bei den restlichen Maultaschen. Da haben wir uns an den Kundenservice über die Homepage von Herr Kächele gewandt. Wir haben sofort eine ganz nette, freundliche Antwort erhalten und waren über das Entgegenkommen seitens der Firma total überrascht. Erst einmal haben Sie sich bei uns für das Dilemma entschuldigt und uns dann anstandslos Ersatz versprochen. Aber nicht nur das, in dem zwei Tage später gelieferten und gekühlten Paket waren sogar noch zwei weitere uns unbekannten Spezialitäten beigefügt. Die Geburtstagsfeier konnte also mit Maultäschle und Kartoffelsalat von Herr Kächele definitiv stattfinden. Wir haben uns alle darüber so sehr gefreut.

Die vegetarischen Steinpilzmaultaschen und handgemachten Semmelknödel haben wir einer ganz lieben, älteren uns nahestehenden Person geschenkt, welche sich unwahrscheinlich über diese Delikatesse gefreut hat. So gewinnt man Kunden! Eine Anmerkung von uns Pflanzenessern: Gäbe es die Knödelis und Steinpilzmaultäschle auch in vegan, würden wir diese bei Ihnen gerne kaufen wollen.

Danke für den kundenfreundlichen Service.

Fazit: Wenn Maultaschen, dann die von Herr Kächele. Handgemacht, typisch schwäbisch und tatsächlich wie die von der Oma. Lecker!

No Meat. Just Hack – veganes Hack | Bolognese

#Bolognese #tierleidfrei #vegan #ultralecker #Fleischalternative 

Von der Schwiegermama mit bestem Gewissen gekauft und uns zur Geschmacksprobe geschenkt. Danke vielmals und natürlich testen wir diese, bisher uns unbekannte Marke vom Edeka: No Meat. Just Hack. veganes Hackfleisch.

„Mit No Meat. Just Hack. präsentiert EDEKA einen veganen Allrounder für alle Fälle. Denn egal ob Burger oder Bolognese – mit dem veganen Hack von EDEKA gelingt jedes Hackgericht im Handumdrehen. Die faserige Textur aus Sojaproteinen macht einen Unterschied zu herkömmlichem Hackfleisch kaum erkennbar. Und auch geschmacklich ist das vegane Hack eine echte Alternative für alle Fleischesser.“ Uiuiui, das hört sich doch mal toll an.

275g Packung

Preis: Den Preis konnten wir online nicht ermitteln. 

Zutaten: 80% texturiertes Sojaprotein (Wasser, 25% Sojaproteinkonzentrat), Sonnenblumenöl, Verdickungsmittel: Methylcellulose, verarbeitete Euchema-Algen, Sheafett, natürliches Aroma, Dextrose, Speisesalz, färbendes Lebensmittel: Paprikakonzentrat, Rote-Beetekonzentrat, Rettichkonzentrat, Karottenkonzentrat, Branntweinessig, Zucker, Maltodextrin, Gewürze, Karamell (Glukosesirup, Zucker) Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure, Citronensäure.

Beschreibung: Vegan, für die Pfanne, frisch aus dem Kühlregal, fleischähnlicher Geschmack, Optik und Konsistenz vergleichbar mit herkömmlichem Hackfleisch, auf Sojaproteinbasis

Der Einkaufskorb sieht in Folge der derzeitigen Krisen-Problematik recht überschaubar aus. Jedoch reichen uns die Zutaten für eine leckere Bolognesesauce. Wir sind da sehr flexibel.

Zutaten
(2 Personen)

  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 Gurke
  • 1 Kohlrabi
  • 4 Tomaten
  • 1 Packung No Meat. Just Hack.
  • 1 Packung Sugo
  • Tomatenmark
  • Pfeffer
  • Gewürze: Zwiebel-, Knoblauch,- Paprikapulver
  • Gewürze: Petersilie, Schnittlauch, italienische Kräutermischung
  • gemahlene Leinsamen (optional)
  • Hefeflocken (optional)

Zubereitung

Die Zwiebeln fein schneiden und die Tomaten in mungerechte Stücke teilen.

Den Kohlrabi und auch die halbe Gurke zu Spirellis zerkleinern. Das sind nachher unsere Nudeln.

Die Zwiebeln mit dem geriebenen Knoblauch anbraten und gut würzen.

Das tierleidfreie Hackfleisch hinzugeben und ein paar Minuten kross anbraten. Dann die Tomaten beifügen und mit dem Tomatensugo und dem Tomatenmark auffüllen. Gerne könnt ihr auch einen Schluck Rotwein beigeben.

Die Gewürze hinzugeben und mit den Gemüsenudeln vermengen..

Auf zwei Tellern anrichten und mit gemahlenen Leinsamen und Hefeflocken bestreuen. 

Dazu passt ein leichter, frischer Salat.

Fazit: Die faserige Textur aus Sojaproteinen macht keinen Unterschied zu herkömmlichem Hackfleisch. Und auch geschmacklich ist das vegane Hack eine echte Alternative für alle Fleischesser. Unser Rezeptvorschlag kommt aus dem Vorhandensein unserer Lebensmittel zustande. Gerne könnt ihr damit auch andere Rezepte tierleidfrei umsetzen. Sehr viel Zucker entnehmen wir der Zutatenliste. Ansonsten Daumen hoch für das Produkt. 🌱

 

 

Philips HR7762/90 | Raspelsalate

#Gemüse #raspeln #Maschine #bunt #gesund #vegan #tierleidfrei #Glück 🥗

Der neue Küchenzuwachs in unserer empathischen Speisekammer ist eine Küchenmaschine von Philips HR7762/90, welche schneidet, hobelt, raspelt, püriert, mahlt und knetet. Eine unschätzbare Bereicherung für unseren Gemüseschnippel-Alltag.

Die Zubereitung ist damit so unkompliziert und ohne großen Zeitaufwand.

Die PowerChop-Technologie beinhaltet eine Kombination aus Klingenform, Schneidewinkel und Innenbehälter, die eine optimale Leistung beim Zerkleinern von weichen und harten Lebensmitteln ermöglicht. Sie ist auch perfekt zum Zubereiten von Pürees und Mixen von Kuchenteig. Dies verspricht der Hersteller, das Letztere ist von uns zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht getestet worden.

Ein leistungsstarker 750 Watt-Motor mit zwei Geschwindigkeitsstufen und Impulsfunktion ermöglicht eine kraftvolle Verarbeitung unserer verschiedenen Gemüsesorten.

Im Lieferumfang sind Edelstahlscheiben zum Schneiden, Raspeln, Reiben sowie zum Schneiden von Pommes-Frites enthalten. Unsere Kartoffeln und auch Süßkartoffeln waren zügig zu Pommes verarbeitet. Durch die Drehbewegung sind die Kartoffelstäbchen jedoch leicht gekrümmt, was uns jedoch nicht stört, da wir in unserer Zauberwaldküche nicht nach DIN-Normen produzieren. ツ

Unser Wunschgemüse bereiten wir soweit vor, dass es ohne Mühe in den dafür vorgesehenen Einfüllstutzen gegeben werden kann.

Ihr könnt jedes Gemüse Eurer Wahl zu einem Raspelsalat verarbeiten. Getestet von uns wurden schon Karotten, Kürbis, Rote-Beete, Zucchini, Gurke, Radieschen, Kohlrabi, Zwiebeln, Petersilienwurzel, Süßkartoffel und Pastinaken.

Auch Kohlgemüse, welches sehr fein geraspelt wird, um dann den Fermentierprozess zu starten, kann mit der Maschine zerkleinert werden. Aber auch roh als Salat genossen, oder vorgegart, ist es ein Genuss.

Unschön ist leider, dass beim Schneiden und Raspeln von Gemüse mit den Scheiben immer größere Stücke zurückbleiben. Diese verbleiben auf der Scheibe und werden im Nachgang von uns so weggenascht, oder eben mit dem Messer zerkleinert.

Sternchen gibt es, weil alle Teile in der Spülmaschine waschbar sind. Außer der Motor natürlich! Eine Aufbewahrungsbox ist dabei, darin kommt das ganze Zubehör gut aufgeräumt unter.

Der kleine Hecksler ist auch toll. Wir mahlen damit unsere Leinsamen zu feinem Mehl.

Fazit: Für unseren Bedarf reicht diese Küchenmaschine allemal aus. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut gerechtfertigt. Besser geht natürlich immer, dann würde aber auch der Kaufpreis deutlich in die Höhe schnellen.

Vivera | vegane knusprige Stäbchen Fisch-Art

#Fischstäbchen #tierleidfrei #vegan #knusprig #gebacken #Family #füralle🌱🐠🐟

Heute testen wir die veganen Knusperstäbchen Fisch-Art von Vegana. Für uns sind es Fischstäbchen.

Die veganen Fischstäbchen von Vivera lassen Kindheitserinnerungen wach werden! Auf Seitanbasis werden hier Fischalternativen geboten, die dem Original möglichst exakt nahe kommen. Der Geschmack und die Konsistenz sind wirklich unglaublich, solltet ihr unbedingt einmal probieren!

Preis: 2,99 €uro

210 g, 8 Stück pro Packung

Zutaten: 59% rehydriertes WEIZENEIWEIß, WEIZENMEHL, Sonnenblumenöl, Salz, Verdickungsmittel (Methylcellulose), natürliche Aromen, WEIZENSTÄRKE, Kräuter und Gewürze, Leinöl, Kartoffelfasern, Maltodextrin, Maisstärke, Eisen (II) Gluconat, Vitamin B12.

Die Zubereitung gestaltet sich recht einfach. Die Verpackung öffnen und die Fischstäbchen, ohne Verpackungsrückstände in die heiße Pfanne geben. Kurz anbraten von beiden Seiten und fertig ist das Essen.

Wir essen Pfefferonen, tierleidfreien Quark, frisches Sauerkraut und einen Bohneneintopf dazu. Nicht alles zusammen, aber nacheinander, in verschiedenen Speisefolgen.

Außerdem ist Salat immer perfekt dazu, oder ihr tunkt Eure Fake-Fischstäbchen in einen pflanzlichen Majo-Dip.

Fazit: Der Geschmack ist gleich dem, von echten Fischstäbchen verspricht der Gemüsekobold. Da wir alles ohne Fett in der Pfanne anbraten, dürften die Stäbchen bei Euch, mit ein wenig Bratfett, richtig schön knusprig werden. Wer braucht heutzutage schon noch toten Fisch? Also bei den heutigen Angeboten in den Läden bestimmt keiner mehr. Alles andere verbuchen wir unter billigen Ausreden. Probiert es unbedingt aus. 🌱🐠🐟

Veganz | Saitan Pulver ✩ Zigeunergulasch

#Produkttest #Saitan #Veganz #pflanzlich #Weizengluten #wenigKohlenhydrate #guterPreis

Wir testen das Seitanpulver von Veganz. Im Onlineshop haben wir das Produkt im 10er Pack erwerben können und freuen uns es nun ausprobieren zu dürfen.

Das Weizengluten wird laut Hersteller in Deutschland hergestellt.

Auf der Veganz-Seite online erfahren wir folgendes: „Hier ist deine Kreativität gefragt! Unsere Seitan-Basis ist die ideale Grundlage für eine Reihe von deftigen Fleischalternativen. Wie wäre es mal wieder mit einem köstlichen Sonntagsbraten oder Currywurst oder Gulasch oder…“.

Dann werden wir uns wohl für das Gulasch entscheiden, für ein tierleidfreies Zigeunergulasch.

Zutaten

  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 ½ Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose oder Glas Champignons (Lidl)
  • 1 Peperoni (mild oder scharf – wie gewünscht)
  • 1 Dose Tomaten in Stücken mit Zwiebeln und Knoblauch (Lidl)
  • ½ Packung passierte Tomaten
  • 1 Seitan (250gr) von Veganz
  • Gewürze wie Paprika, Chili, Pfeffer, Kurkuma, Curry und weitere wie gewünscht
  • Getrocknete Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Oregano und Majoran
  • Gemüsebrühe ohne Palmöl

Zubereitung

Im Vorfeld löse ich nach Anleitung die Gemüsebrühe in 250 ml Wasser auf, da ich diese zum Anbraten, bzw. ablöschen benötige.

Als erstes bereite ich die Seitanschnitzel zu. Dazu würfle ich eine halbe Zwiebel und 2 Knoblauchzehen und brate diese in einer heißen Pfanne an. Wenn sie schön angebraten sind, lösche ich diese mit etwas Brühe ab, dadurch erhalten sie eine braune Farbe, auch ohne Öl. 

In eine Rührschüssel schütte ich das Seitanpulver und gebe jeweils ½ Teelöffel der oben genannten Gewürze und Kräuter dazu. Daraufhin löse ich einen Teelöffel Brühe in etwas heißem Wasser auf und fülle dann mit kaltem Wasser nach, bis die erforderliche Menge von 275 ml erreicht ist, allerdings habe ich dann doch 300 ml gebraucht.

Die Brühe gebe ich dann mit den angebratenen Zwiebeln und Knoblauch in das Pulver und nutze unseren Handmixer mit Knethaken, um das Pulver mit der Flüssigkeit zu verkneten.

Die Masse hole ich dann aus der Schüssel, knete sie noch etwas mit den Händen und forme eine längliche Brotform daraus. Ca. 1 cm dicke Scheiben daraus schneiden und diese nun ca. 10 Minuten ruhen lassen, bis das Wasser kocht.

Es wird ein großer Topf mit Wasser, einem ½ Esslöffel Brühe, ½ Zwiebel aufgesetzt und zum Kochen gebracht. Nun schneide ich das Gemüse, tropfe die Champignons ab und richte alles weitere an.

Wenn das Wasser kocht, kommen hier die Seitanscheiben hinein und sollten so 10 – 15 Minuten kochen. Danach abtropfen und abkühlen lassen.

Die Champignons anbraten und nach und nach das Gemüse hinzugeben. Hier wird zwischendurch ebenfalls immer mit etwas Brühe abgelöscht. Dies sorgt für eine angenehme Farbe und leckeren würzigen Geschmack. Also die Geschichte mit Öl als Geschmacksträger kann ich hiermit wirklich widerrufen. Öl ist überflüssig und hilft nur der Herz- und Gefäßchirurgie! Auch hier kommen dann oben genannte Kräuter und Gewürze zum Einsatz.

Zum Schluss die Tomatenstücke und eine halbe Packung passierte Tomaten hinzugeben. Das Ganze nun kurz auf köcheln und im Nachgang in eine Schüssel füllen, da wir die Pfanne wieder brauchen.

Nun ist der abgetropfte und abgekühlte Seitan an der Reihe. Aus den Scheiben werden ebenfalls ca 1cm x 1cm große Stücke geschnitten. Diese werden jetzt in der Pfanne angebraten und auch dabei wieder die geniale fettarme Brühe eingesetzt. Wenn nun alles schön lecker ausschaut, das Gemüse hinzugeben und alles erhitzen.

Ihr könnt dies pur, einfach so essen, oder macht euch etwas nach eurem Geschmack dazu.

Wichtig ist immer ein gesunder leckerer Salat mit frischem Grün.

Fazit: Ihr seht an unseren Rezepten, dass rein pflanzlich, ohne Öl und mit vielen leckeren Gewürzen und Kräutern für die Gesundheit nur positiv ausfallen kann und es ein Horrorszenario für die Ärzte  darstellen muss, denn diese werden dadurch arbeitslos! Das Saitan-Produkt von Veganz ist deshalb zu empfehlen, da die Nährwertzusammenstellung, gerade im Bezug zu den Kohlenhydraten, hier sehr positiv ausfällt. Wir haben in dieser Produktkategorie schon andere Zahlenwerte gesehen. Daumen hoch. Go VEGAN! 🌱

error: it´s not allowed ;-)