Ist Vegan extrem????

Es ist kaum zu glauben und es ist für mich nicht nachvollziehbar, aber es gibt wirklich den Vorwurf, dass unsere vegane Lebensweise extrem sei.

OK, es gibt wirklich Punkte wo diese extrem ist und zwar extrem wichtig:

  • für unsere Luft
  • für unsere Erde
  • für unser Wasser
  • für unser Klima
  • für unsere Ressourcen
  • für die Tiere
  • für unsere Gesundheit
  • für unser Gewissen
  • für unsere Zukunft

Leider bezweifel ich, dass die Mitmenschen diese Punkte meinen.
Gut, in gewissen Maßen schon, denn genau das ist es, was tief in ihrem Inneren aufgewühlt wird und für hoffentlich Schuldgefühle sorgt.

Aber was ist extremer?

  • Töten oder Leben lassen?
  • Totale Ressorcenverschwendeung oder Umwelt erhalten?
  • Umweltvergiftung oder Reinhaltung?
  • Ausnutzen von Mitmenschen oder respektvoller Umgang?
  • Sich krankessen oder Gesundheit erhalten, bzw. wiederherstellen?
  • …..

Schaut Euch einfach diesen Film an und fragt Euer Gewissen, was extrem ist!

Es sollte doch für jeden der Unterschied klar ersichtlich sein, was extrem ist und was nicht!

Leider wird sich diese Welt erst ändern, wenn dies verinnerlicht wird und die Menschen endlich begreifen, dass sie mit ihrer EXTREMEN Lebensweise diesen wunderbaren blauen Planeten ins Elend „ESSEN“.

Und wiederum leider begreifen es die Menschen erst, wenn etwas schreckliches passiert und es zu spät ist, zumindest auf freiwilliger Basis.

Daher muss die Politik eingreifen und dem Treiben einen Riegel vorschieben, was allerdings mit den aktuellen Marionetten nicht gelingen wird. Dafür wird eine Politik der Unabhängigkeit und mit Herz und Verstand benötigt. Glücklicherweise gibt es sogar eine Partei auf die das alles zutrifft:
Die V-Partei³, informiert Euch auf der Homepage!

Wer sich nun angeprochen fühlt und die vegane Lebensweise mal entdecken möchte, hier gibt es Starthilfe: Veganstart von Peta.

Über viele Themen wird auch auf ProVegan informiert!

Print Friendly, PDF & Email

You May Also Like

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.