Köln: Unheilig

#Köln #Reise #Unheilig #Konzert #Abschied #Treffen #Liebe #Traummann #Schwiegermama #Brunhilde 💖

Köln, das traumhafte Abschiedskonzert!

München liegt schon ein paar Tage hinter uns, aber wir wussten schon damals, dass das nächste Konzert nicht lange auf sich warten lässt.

Nun ist es soweit, wir treffen uns in Köln am Hauptbahnhof. Diesmal gab es keine Komplikationen und wir fallen uns erneut in die Arme. Es ist so wunderschön, Dich in meinen Armen zu spüren und Deine Lippen zu fühlen. Das Glück lässt unsere Herzen wieder übersprudeln. Wir verlassen den Hauptbahnhof und es ist immer wieder beeindruckend den Kölner Dom in ganzer Pracht zu sehen.

Allzu weit gehen wir aber nicht, da ich diesmal eine Überraschung mitgebracht habe. Vor dem Dom steht eine Hinweistafel zur Schatzkammer, dies ist der perfekte Ort, um meinem Schatz etwas zu schenken. Ich gebe Dir eine kleine Truhe und Du öffnest das Päckchen, es kommt ein „Liebes“-Schloss zum Vorschein. Dieses möchte ich mit Dir an der Hohenzollernbrücke anbringen, an dem tausende Schlösser hängen.

Ich möchte Dir damit zeigen, dass meine Liebe zu Dir für alle Ewigkeit besiegelt ist. Wir gehen zu dieser Brücke und suchen einen schönen freien Platz für unser Schloss. Gemeinsam werfen wir dann den Schlüssel in den Rhein und besiegeln damit unsere LIEBE! Ein erster ganz besonderer Moment, dem Stunden später noch weitere folgen sollten.

Wir tingeln weiter etwas durch Köln und machen uns dann mit der S-Bahn auf den Weg zum Stadion, wo heute Unheilig ihr Abschiedskonzert geben werden. Es soll ein unvergessliches Erlebnis werden. Das Wetter spielt mit, was ja auch kein Wunder ist. Engel reisen und der Graf tritt ein allerletztes Mal auf.  Im Stadion angekommen, machen wir uns auf den Weg in den Innenraum. Diesmal gehen wir doch schon recht weit nach vorne an die Bühne, was für besondere Emotionen sorgen wird. Bis der Graf mit Band auftritt wird noch etwas Zeit vergehen, allerdings hat er für Bands gesorgt, die alleine schon das Eintrittsgeld wert sind. Bollmer, Wincent Weiss, Megaherz und Schandmaul, was hier aufgeboten wird ist der absolute Hammer. Einfach genial und die Stunden ziehen ins Land ohne nur eine Minute Langeweile.

Irgendwann ist es dann soweit und Unheilig betreten die Bühne. Das Publikum flippt aus und er wird mit tobendem Applaus empfangen. Es folgen unzählige musikalische Emotionen und alle bekommen Gänsehaut. Auch dem „Graf“ verschlägt es oft die Sprache, er ist unfassbar gerührt. Die Stunden vergehen und das Ende naht, nicht nur dieses Konzertes, sondern der Ära „Unheilig“! Wir waren dabei und werden es niemals vergessen, unvergesslich und emotional bis zur letzten Sekunde.

Nun machen wir uns auf den Heimweg, zu meinem Übergangszuhause, bei meiner Mutter in Siegen. Die Zugfahrt war das Grauen, wir dachten es handelt sich um ein Kühltransporter. Keine Heizung, nur die Klimaanlage funktionierte dauernd bei gefühlten 10 Grad. Naja, so blieben wir auf jeden Fall wach, denn wir hatten Angst einzuschlafen und tiefgekühlt in Siegen anzukommen. Endlich da, sind wir die 2 Kilometer zu Fuß gegangen, damit das eingefrorene Muskelfleisch wieder in Wallung kommt.
Meine Prinzessin muss noch etwas warten, ich muss noch etwas herrichten. Dann machen wir uns bettfertig und freuen uns auf das warme Bett.

Am nächsten Morgen lernt Sie dann auch meine Mutter kennen. Wir unterhalten uns zusammen und meine Mama ist sehr angetan und erfreut von ihrer zukünftigen Schwiegertochter. Wir fahren dann nach Siegen und ich zeige meiner Zauberfee noch etwas dieses Städtchens. Leider geht auch diese gemeinsame Zeit wieder vorbei und es folgt der nächste Abschied. Allerdings werden die Abstände immer kürzer und wir wissen, dass im Dezember diese Zeit endgültig vorbei ist. Nach meiner Kündigungsfrist werde ich meine Geburtsstadt verlassen und ins wunderschöne Esslingen ziehen, zu meiner Königin und ihrer wunderbaren Familie.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.