München: Oldtimer-Lok 70 083

#München #Lok #Oldtimer #Ostern #Festival #Rauch #Qualm #Erlebnis 🚂

Das Ostergeschenk meiner Prinzessin. Der Besuch in München mit anschließender Fahrt in der Oldtimer-Lok 70 083.

Zuvor aber besuchen wir kurz die Stadtkirche, um den Klängen des Osterfestivals zu lauschen.

Wir haben noch Zeit und schlendern durch die Straßen Münchens.

Auf der Ludwigsbrücke sehen wir eine gigantische Schiffsschraube vor dem Deutschen Museum. Da der Platz später saniert werden muss, wird diese zu einem späteren Zeitpunkt demontiert und dann restauriert.

Später wird sie dann auf dem Außengelände der Flugwerft Schleißheim wieder aufgestellt werden.

Auf dem Ostbahnhof treffen wir dann ein.

Wir werden mit der Lok 70 083 fahren.

Die vier Bilder haben wir vom Bayerischen Lokalbahnverein. Gerne könnt ihr Euch hier darüber erkundigen. Eine sehr schöne Seite mit viel Informationen.

Die Abfahrt der Lok von Gleis 12 am Ostersonntag war um 13 Uhr.

Der historische Localbahnzug mit den alten grünen Plattformwagen fährt uns dann über Münchens fast unbekannte-Isarbrücken. Wir sind mit dem Sonderzug, bespannt mit der kohlegefeuerten Dampflok 70 083 aus dem Jahr 1913 gefahren. Zu einem späteren Zeitpunkt fuhr noch eine E-Lok der Baureihe 139 aus den 60er-Jahren.

Teile des Münchner Güterzugringes (Münchner Nordring), der sonst von Personenzügen kaum genutzt wird, konnten wir bestaunen. Auf den befahrenen Isarbrücken blieb der Sonderzug dann extra stehen, damit wir Fahrgäste die einmalige Aussicht ausgiebig genießen konnten.

Souveniers, kleine Speisen und Getränke waren ebenso wie die Fahrkarten im Zug erhältlich. Die Kinder haben vom Osterhasen ein kleines Präsent bekommen. Etwas Veganes war nicht im Angebot. Aber wir waren zufrieden.

Hier stempelt der Schaffner unsere Fahrkarten ab. So ganz wie früher.

Fazit: Ein wunderschönes, wenn auch sehr rauchiges Erlebnis. ツ🚂

Das könnte Könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.