NATO, notwendiges Übel oder auslaufendes Relikt vergangener Zeiten?

Ist dieses militärische Bündnis heute wirklich noch nötig oder dient es nur der Waffenindustrie und der Besessenheit manch neurotischer Politiker und Unternehmer?
Sollte nicht die UNO federführend für die vernünftige Friendspolitik sein?

In meinen Augen hat die NATO nur noch eine Alibifunktion, denn die wirkliche Bedrohung ist nicht mehr der böse Warschauer Pakt. Es ist der Terrorismus, der auch von der NATO und besonders manchen kriegsbejahenden Ländern geschürt wird. Allerdings könnte es auch wieder das östliche Riesenreich werden, denn die NATO fordert dies ja förmlich heraus und reizt es bis aufs Blut. Zum Glück bleiben die Verantwortlichen dort aber noch besonnen.

Der Einmarsch in die Krim, das ewige Bekriege in der Ukraine und…, ähh, ich glaube in den letzten Jahren war das alles, oder? Naja ist natürlich schon unmöglich dieses Vorgehen. Und welch ein furchtbares Chaos und Elend herrscht dort nun (Ukraine ja schon, allerdings ist auch da der Westen nicht unschuldig). Besonders schlimm war für uns Deutsche natürlich die Zustimmung zur Auflösung der DDR und deren Aufnahme in die NATO.
Dagegen hat die NATO ja wirklich nichts gemacht. Osterweiterung bis an die Grenzen Russlands, 2 x IRAK, Afghanistan, Syrien, Libyen. Und es ist dort ja jetzt so wunderbar. Elend, Chaos und unzählige Tote, verbrannte Erde!
Wenn ich das dann so vergleiche, frage ich mich, wer denn nun die Welt in den Krieg führt!
Doch was zählt schon ein Menschenleben? Es geht schließlich um Milliarden und dicke Jachten. Warum dieses Geld sinnvoll einsetzen? Bildung, Umweltschutz, Soziales, Aufkärung, dass ist in allen Ländern wichtig und bringt die Völker zusammen und nicht auseinander.

Frieden vorleben, kein Hass verbreiten!
Für all diese Dinge sind die Vereinte Nationen gegründet worden. Also sollte sie auch das alleinige Sagen haben. Kein Staat hat sich darüber hinwegzusetzen. Alle Staatsoberhäupter haben sich daran zu halten.
Präsidenten, das ist auch so ein Thema. Ich habe es auch noch nie verstanden, wie es möglich ist, das jemand Präsident eines so mächtigen Landes wird, der eigentlich keine Ahnung hat von Politik. Es zählt nur das Geld, dumme Sprüche und schon hat manch Psychopat den Koffer für die Atomraketen unterm Arm. Das ist schon beängstigend.

Aber solage die Menschheit korrupt und machtgeil ist, wird diese Politik weitergeführt.
Doch genau darum gibt es für mich nur eine Lösung, um zumindest Deutschland aus dieser Gewaltspirale herauszuführen. Raus aus der NATO und einen neutralen Status einnehmen.
Von unserem Land gingen schon furchtbare Ereignisse hervor ud wir haben die verdammte Pflicht, alle Nationen dieser Erde darauf hinzuweisen und vor den Fehlern, die wir begangen haben zu bewahren. Wir sind nicht abhängig von der NATO und auch nicht von den USA, GB oder Frankreich. Das müssen wir und die anderen mal endlich akzeptieren.

Ich möchte, dass diese Welt endlich in Frieden lebt.
Und dazu gehört auch der Friede mit den Tieren.
Lasst uns respektvoll miteinander umgehen.
Dann wird diese wunderbare Erde auch wieder lebenswert!

Go vegan, für eine friedvolle Welt!

Unterstütze die V-Partei³, die einzig wahre Partei für eine grüne und friedliche Zukunft!

Print Friendly, PDF & Email

You May Also Like

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.