Nein zu Pferde-Karusells

Auf dem Rücken dieser Pferde…..

wird das Leid dieser Tiere wohlwollend in Kauf genommen nur um den typisch menschlichen Egoismus der Erwachsenen zu stillen. Es wäre die Pflicht der Eltern ihre Kinder aufzuklären, dass die Tiere leiden. Kinder würden das verstehen, denn sie lieben die Tiere und würden nichts tun, was ihnen schadet.

Pony-Karussell auf de Cannstatter Frühlingsfest 2017

Liebe Eltern, macht es doch mal wie die Pferde. Nur ein paar Tage in so einem kleinen Rondell angebunden im Kreis laufen. Dazu noch die ganze Zeit dieser Lärm aus den Lautsprechern und das Gekreische der Menschen.

Die Tiere müssen das tagein und tagaus ertragen und dann sagen die Besitzer den Tieren geht es gut. Der normale Menschenverstand und auch Tierärzte usw. sagen einem, dass es niemals einem Tier gut geht dass so gehalten und ausgebeutet wird. Genauso wie die Tiere im Zirkus.

Und was passiert, wenn ein Pferd aufgrund dieser ganzen und ständigen Stresssituation unruhig wird? Was passiert wenn deswegen mal ein Kind vom Pferd fällt? Leidtragend sind wieder die Tiere, obwohl sie nichts dafür können.

Bitte liebe Eltern verzichtet auf solche Art der Unterhaltung.
Auf den Volksfesten gibt es genug andere kindgerechte Attraktionen, dafür müssen keine Tiere leiden.

Info für Kinder: PETAkids
Info für Erwachsene: PETA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.