Radieschen-Gemüse

#Radieschen #Grünzeug #nachhaltig #Blätter #vegan #füralle #tierleidfrei #Natur

Wir kaufen einen Bund Radieschen. Bei uns heißen die kleinen roten Knollen „Radaradadieschen“. Aus dem Mundwerk unserer Kids entstanden. Darüber müssen wir lächeln.

Das frische Grün dabei ist schöner denn je. Deshalb wollen wir es nicht im Bio-Müll entsorgen, sondern unseren Zellen zu Gute kommen lassen.

Zutaten

  • 1 Bund Radieschenblätter
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 TL Gemüsebrühe-Paste
  • 3 Stangen Lauchzwiebeln
  • 3 Champignons
  • Weiße vegane Sylter Salatsoße

Dekoration

  • Pfefferonen
  • Rote Paprika

Schneidet die Radieschenblätter in feine Streifen.

Auch die Frühlingszwiebeln fein schneiden, die Radieschen in Streifen zerkleinern und die Champignons in mundgerechte Stücke zubereiten. Alles zusammen anbraten.

Mit der veganen Sylter Soße ablöschen.

Mit den Kräutern dekorieren.

Fazit: Es ist ein so nachhaltiges Essen, da wir alles vom Bund der Radieschen verwenden können. Ein Glücksessen, das wir Euch allen nur empfehlen können. Ihr werdet Euch wohl fühlen dabei. Versprochen. Go vegan. 🌱

Das könnte Könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.