Recht auf Unversehrtheit!

Das Leben meiner lieben Frau und meins, wird immer mehr belastet von den ignoranten Argumenten der karnivoren Mitmenschen. Ich frage mich, ob ich die verantwortliche Fleischindustrie mit den Verbrauchern und die lobbygesteuerten Politiker nicht verklagen kann.
Durch diesen Konsum und der damit verbundenen Herstellung von Leichenteilen wird unsere Lebensqualität eingeschränkt. Diese wird beeinflusst durch das Klima, Qualität des Wassers, des Bodens und der Atemluft. Wir haben dort soweit Einfluss, dass wir versuchen, Schaden an diesen Elementen, soweit uns möglich, zu verhindern. Durch unsere bewusste vegane Lebensweise wird kein Tier gehalten, getötet und verarbeitet. Dadurch erhalten wir den Regenwald, schützen den Boden und damit das Grundwasser vor Chemie und sorgen auch für saubere Luft. Von den positiven Auswirkungen auf die Länder, die das Futter für unsere Massentierhaltung herstellen, ganz zu schweigen. Mit unserem Verhalten wollen wir die Umwelt auch für die folgenden Generationen bewahren.

Das ist unser Recht und auch unsere Pflicht für die Nachwelt.

Haben wir nicht ein Anrecht auf gesundes Leben, sind unsere Politiker nicht verpflichtet dafür zu sorgen, unsere Umwelt und unser Leben zu schützen? Ich denke schon, denn sie sind gewählt vom Volk um für das Volk das Beste zu erreichen. Doch was tun sie? Sie sorgen dafür, dass ihr Geldbeutel voll wird und der Umsatz der Industrie steigt, ohne Rücksicht! Dass noch mit voller Absicht und Inkaufnahme von Krankheiten und die Zerstörung der Natur.

Die Industrie macht da natürlich gerne mit, denn denen ist egal was passiert, Hauptsache der Rubel rollt.
Gewissen und Empathie kennen diese Menschen nicht.

Tja, und der gemeine Verbraucher? Der hat kein Verstand mehr oder nutzt diesen nicht. Er fällt auf die Werbung rein und frisst alles was er vorgesetzt bekommt. Was er der Natur antut, wird ausgeblendet. Was er sich antut, wäre uns egal, wenn da nicht die Krankheitskosten durch diese ungesunde Ernährung wären. Denn diese tragen auch wir mit, genau wie die Kosten durch Umweltschäden.

Wir haben darauf keine Lust mehr!

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.