Roher Karottenlachs 🐠

#Karotten #Lachs #Meer #Unterwasserwelt #Tierliebe #Gesundheit ★🐠

Es ist wunderschön, dass ihr Euch für die tierleidfreie Variante von Lachs interessiert. Das wichtigste an diesem Rezept ist die Zeit, ansonsten könnt ihr mit allem herumexperimentieren.

Kurz zum Lachs: Die Wildbestände sind stark gefährdet und der Tod qualvoll, deshalb ist jedes Stück toter Fisch, ein Stück zuviel. Außerdem ist er mit Dioxinen und anderen Schadstoffen belastet und tut Eurer Gesundheit definitiv nicht gut. Glaubt auch bitte nicht dem Fischratgeber von WWF. Diese Organisation ist in meinen Augen mehr als umstritten. Schaltet Euer Herz an, hört auf Euer Gefühl und erkundigt Euch an unabhängigen Stellen, wie zum Beispiel hier.

Nun zu Nemo, dem kleinen Clownfisch aus dem Zeichentrickfilm. Sein liebevoller Vater Marlin ist durch den frühen Tod von Nemos Mutter und seinen Geschwistern ängstlich geworden. Er versucht daher, seinen Sohn vor den Gefahren des Meeres zu schützen. Wie der Zufall so will, verliert er ihn schließlich. Nemo wird von Menschen gefangen, und Marlin bricht in die Weiten des Ozeans auf, um seinen Sohn wiederzufinden. Unterwegs erlebt der vorsichtige Marlin allerlei Abenteuer, die ihn schließlich zu einem mutigen Helden werden lassen. Im Kampf um Nemo wächst er über sich selbst hinaus. Dabei hilft ihm eine unter Amnesie leidende Zufalls-Fischbekanntschaft Dorie. Auf der gemeinsamen Suche nach Nemo trifft das Duo auf alte Schildkröten, Quallen, vorlaute Möwen, düstere Tiefsee-Anglerfische, hilfreiche Pelikane und Krebse. Interessant ist, dass innerhalb der Geschichte der Hai Bruce und die Haie Hammer und Hart eine Art Vegetarier-Selbsthilfegruppe gegründet haben, in der sie ihre Neigung, andere Fische zu fressen, überwinden wollen. Das passt doch zu unserem tierleidfreien Gericht. Legen wir los.

Zutaten

Karottenlachlachs

  • 2 Karotten
  • 440 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Nama Bio-Tamari
  • 3 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 Blatt Nori
  • 2 EL Xilit
  • Zitronensaft
  • (Walnuss- oder Olivenöl in Rohkostqualität)

-1 Tag Ziehzeit-

Ihr könnt noch 2 EL Räuchersalz hinzufügen, dann könnt ihr auf Eurem nächsten Familien- oder Freundetreffen Räucherlachs servieren.

Frischkäse

  • 80 g Cashewkerne
  • 1 EL Zitronensaft
  • Pfeffer
  • 1 EL Nährhefe
  • Wasser nach Bedarf

Zum Anrichten

  • Unsere eigenen Knäckebrot-Kreise
  • Petersilie

Tipp von uns: Ihr könnt auch Pumpernickel, Reiswaffeln, Toastbrot oder Vollkornbrotscheiben damit belegen.

 Lillyfee hilft natürlich wieder eifrig mit und verschwindet dabei sozusagen fast komplett in der Schüssel. Nach dem Ausschläckeln hat sich der leckere Algenteig in den Schnurrbarthaaren unserer süßen Maus verfangen und sie schleckt eifrig mit ihrer Zunge darüber. Ja, auch für Gourmetkatzen ist unsere Pflanzenkost optimal.ツ🐈

Zubereitung

Wir bereiten unser eigenen Knäcke-Kreise vor. Entweder im Dörrautomaten oder im Backofen trocknen lassen. Das Rezept findet ihr im Menue.

Die Karotten noch zur Seite stellen.

Alle weiteren Zutaten für den Lachs in einem Topf mischen und zum Kochen bringen. Dann die Temperatur reduzieren und die Flüssigkeit 10 Minuten sieden lassen, damit sich die Aromen entfalten.

Die Möhren mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden und in eine hitzebeständige Schüssel geben. Die noch heiße Brühe durch ein feines Sieb über die Möhren gießen. Dadurch werden die Möhren leicht gegart. Abwarten, bis die Brühe abgekühlt ist, dann mit Frischhaltefolie abdecken oder in sterilisierte Gläser füllen. Die Möhren in der Brühe mindestens einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen (oder bis zu 7 Tage). Die Brühe wirkt wie eine Marinade.

Die Cashewkerne 15 Minuten in Wasser einweichen. Das Wasser abgießen und die Nüsse ohne Einweichwasser zusammen mit den anderen Zutaten im Mixer glatt pürieren.

Wir bestreichen unsere Knäckebrotkreise erst mit dem Cashew-Frischkäse und geben dann unseren Karottenlachs darauf. Das sieht schön aus. Ihr könnt noch mit allem was Euch dazu einfällt garnieren.

Fazit: Im Originalrezept waren noch 4 EL Walnuss- oder Olivenöl in Rohkostqualität enthalten. Dies könnt ihr gerne hinzufügen. Da wir Kelb-Pulver in unserem ersten Versuch verwendet haben, war das Ergebnis unseres Karottenlachses nicht umwerfend aber durchaus genießbar. Der nächste Versuch erfolgt dann mit den richtigen Algen.★🐠

Print Friendly, PDF & Email

You May Also Like

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Nana :-)