Scharfe Melanzani

#scharf #Melanzani #Aubergine #tierleidfrei #vegan #fettfrei #pflanzlich

Wir präsentieren Euch ein einfaches veganes Rezept für scharfe Auberginen aus der Pfanne. Auberginen verbinden wir mit Öl. Sehr viel Öl, weshalb wir uns bis jetzt relativ fern gehalten haben von diesem wunderbar lilafarbenem Gemüse. Wieso nur, sind wir erst zum jetzigen Zeitpunkt so mutig, in unserer Zauberküche damit zu experimentieren?

Umso erfreuter sind wir über den Geschmack des nun vorliegenden Rezeptes und können wahrlich behaupten, dass ein gelungenes Auberginengericht NICHT in Öl schwimmen muss. Jucheee, legen wir gleich los.

Zutaten

  • 1 Aubergine (Melanzani)
  • 1/2 Zucchini
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Stück Ingwer
  • Gemüsebrühe
  • Knoblauch- und Zwiebelpulver
  • Chilipulver
  • Pfeffer
  • 1 Schlückchen Weißwein
  • Bella Italia-Gewürz von Gefro

Zubereitung

Die Aubergine schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Dasselbige mit der Zucchini. Dann die Zwiebeln in feine Stückchen schneiden und den Knoblauch und Ingwer fein reiben.

Gemeinsam mit dem Gemüse in der Pfanne ohne Öl anbraten.  Ist eine gewisse Bräune zu sehen, löscht ihr das Ganze mit etwas Gemüsebrühe ab und gebt etwas Weißwein hinzu.

Nun würzt bitte kräftig, damit das Gericht seinem Namen alle Ehre macht.

Lasst alles ein Weilchen vor sich hin köcheln, bis das Gemüse bissfest ist.

Als Hauptspeise mit einem Stückchen Vollkornbaguette oder Kichererbsen sehr lecker. Aber auch beim Grillen als Beilagengemüse durchaus ein Genuss. Das kam bei uns gut an.

Fazit: Wir freuen uns über dieses tolle Gericht, was völlig ohne Fett auskommt und trotzdem hoch gelobt wurde. Probiert es aus. Go vegan.🌱

Das könnte Könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.