Schnecken-Sterben…!🐌

★

WĂ€hrend der Gartenarbeit unserer GeschĂ€ftsrĂ€ume habe ich unzĂ€hlige leere MinischneckenhĂ€user gefunden. Warum sterben sie? Ein Massensterben von Schnecken im Garten tritt meist nur auf, wenn ein Eingriff in das biologische Gleichgewicht durchgefĂŒhrt wird. Besteht der Garten hauptsĂ€chlich aus RasenflĂ€chen die regelmĂ€ĂŸig mit Unkrautvernichtungsmitteln versehen werden, kann ein Massensterben von Schnecken also einsetzen.

Schnecken sterben bei uns aber ohne Anwendung von Herbiziden. Nun, gefĂ€hrdet sind auch GrundstĂŒcke die in unmittelbarer Nachbarschaft von landwirtschaftlichen NutzflĂ€chen liegen, heißt es. Da durch ungĂŒnstige WindverhĂ€ltnisse die Herbizide bis in die GĂ€rten getragen werden. Die betroffene Anlage befindet sich jedoch Mitten in der Stadt, an Bahngleisen. In der Nachbarschaft des Gartens befindet sich lediglich ein kleiner privater Nutzgarten. Ansonsten Industrie.

Schnecken halten Winterschlaf. Vielleicht konnten sie sich nicht rechtzeitig dafĂŒr eingraben (?). Jedoch kann ich online in Erfahrung bringen, dass die Tiere den Winter nicht ĂŒberstanden haben. Durch den Klimawandel und dem stĂ€ndigen Temperaturwechsel war es in den Wintermonaten möglicherweise auch zwischendurch so warm, dass die Mini-Schnecken erwacht sind und ein Sterben eintrat.

Es bleibt in unserem Ermessen die Sache zu beobachten um mögliche RĂŒckschlĂŒsse darauf ziehen zu können. Jedoch steht unterschwellig wieder der Mensch und sein Handeln im Raum. Wir vergiften uns selber und machen auch vor der Natur und anderen Lebewesen nicht halt. Wir haben die Verantwortung: FĂŒr uns, die Tiere und die Umwelt. Das beginnt im Kleinen und zieht sich durch das gesamte Lebens-Spektrum. Wake up! ☼🐌

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.