EU-Urteil und die Angst der Tierleidindustrie

Das Urteil, dass nur „Eutersekret“ (steht so in der EU Richtlinie) Milch genannt werden darf, ist doch ein Schlag ins Gesicht der Bürger. Sie sollen vor Verwechslung geschützt werden, um nicht fälschlicherweise pflanzliche Produkte zu kaufen! Ok, ich bezweifel schon lange die Fähigkeit zum selbstständigen Denken und Handeln mancher Mitbürger, doch dass dies nun von der EU so bestätigt wird!!

Leider ist dies nicht die ganze Wahrheit!

Die Einzigen die es mit dem Urteil zu schützen gilt, sind die Unternehmen der Tierqualindustrie. Diese bekommen langsam Angst, da der Verkauf von pflanzlichen Produkten immer weiter ansteigt. Eigentlich sollten alle Regierungen, die die Aufgabe haben dass Beste für ihre Bürger zu erreichen, froh sein, dass Pflanzenkost immer beliebter wird. Dadurch wird nachgewiesener positiver Einfluss auf die Gesund genommen. Doch das zählt nicht, es geht nur um Profit! 

Es wird Zeit, dass sich an dem System etwas ändert. In der Politik und den ganzen Gremien haben Vertreter der Wirtschaft nichts zu suchen. So kann keine neutrale und für den Menschen, die Tiere und der Natur bestmögliche Politik betrieben und keine Empfehlungen ausgesprochen werden.

Zeit für Veränderung 🌱

http://v-partei.de