Walnüsse

#Walnüsse #Hirn #gesund #Omega 3 #Advent #Eichhörnchen #Ahörnchen und Behörnchen #Sammeln 🥜🌰


Die Erntezeit für Walnüsse ist bei uns in vollem Gange.

Unser großer Walnussbaum im Garten trägt unendlich viele Früchte dieses Jahr. Die Nüsse sind erst dann reif, wenn sie vom Baum fallen und ihre Schale aufplatzt. Gut getrocknet und richtig gelagert sind sie dann viele Monate haltbar. Wir sammeln die Nüsse und trocknen sie auf einem Tuch entweder im Garten oder legen sie im Haus an einer luftigen Stelle aus. Jeden Tag werden die Nüsse dann gewendet um Schimmelbildung vorzubeugen. Sind die Nüsse vollständig getrocknet, können sie bedenkenlos aufbewahrt werden.

.
Jeder Tag ist bestückt mit Sammeln der Nüsse.
*
Hier schweifen meine Gedanken beim Auflesen ab: Ein Mehrgenerationenhaus zeichnet sich durch die Mithilfe aller Beteiligten aus. Im Idealfall natürlich, denn zweifelsohne sind alle Altersklassen in verschiedenen Lebensphasen verbandelt. Der Eine will seine selige Ruhe, der Andere Bewegung und Abwechslung, der Dritte ist beruflich stark eingespannt und der Vierte frönt seinen Hobbies nach. Zielfördernd für ein harmonisches Zusammenleben ist nun, jeden so sein zu lassen wie er ist. Trotzdem ist das Aufteilen von häuslichen Arbeiten oder der Gartenarbeit zur Entlastung jedes einzelnen Familienmitgliedes unabdingbar. Im besten Fall engagiert sich jeder in dem Bereich, in dem er sich selbst zu finden vermag. Gemeinsame Absprachen wirken hier wunder und vereinfachen die alltäglichen Abläufe. Es ist schön, wenn bei uns klein und groß gemeinsam mit anpacken. So soll es immer sein. ♥

Zurück zum Thema: Reife Walnüsse sind durch den hohen Gehalt an Vitamin C und Omega-3-Fettsäuren übrigens sehr gesund. Ganz lecker schmecken sie im Müsli, Obstsalat oder veganem Joghurt. Aber auch zum knappern pur sind sie eine Köstlichkeit.

Die trockenen Nüsse werden bei uns in Körben, besser noch in Säcken eingelagert

Fazit: Sammelt Nüsse, einheimische Nüsse hier bei uns. Das Jahr 2018 birgt eine reiche Ernte. In Erinnerung habe ich, dass meine Oma uns Kindern immer die Seeberger Nüsse nach dem Schwimmunterricht gereicht hat. Mit meinem heutigen Wissen ein Unding: Diese Walnüsse kommen aus Chile und den USA. Ein No-Go. Unsere wilden Walnüsse hier bei uns sind einmalig. 🥜🌰