Tofu Nagel | Fermate Pfeffer

Im Bio-Laden im Norden Deutschlands erwerben wir den Tofu Fermate Pfeffer, den wir heute gerne testen möchten.

Aufgepackt vernehmen wir einen leichten Fischgeruch. Hier scheiden sich die Zauberwald-Geister. Während ich gerne den Tofu mit Wasser abwaschen möchte, probiert die Zauberelfe den Tofu pur. Ein Gaumenschmaus. Richtig lecker, wie Käse aus früheren Zeiten von vor 9 Jahren. Unbeschreibbar.

Menge: 150 g

Preis:

Zutaten: Quellwasser, Sojabohnen*, grüner Pfeffer* (5%), Sojasauce* (Wasser, Sojabohnen*Weizen*, Meersalz, Koji Ferment), naturbelassenes Steinsalz, Buchenholzrauch, Strepptococcus thermophilus Ferment, Lactobacillus delbrueckii subsp. Bulgaricus Ferment
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Beschreibung Hersteller: Köstlich würzig: Die fermentierte Sojamilch wird geräuchert und mit grünem Pfeffer verfeinert. Zum pur essen, anbraten, als Basis für würzige Creme oder zum überbacken. Salz verstärkt den Geschmack dieses pikanten Käses.

Wir haben Euch die Rückseite des Tofuproduktes abgelichtet. Weil uns die Punkte darauf so gefallen. ツ

Es riecht immer noch nach Fisch. Aber die Zauberwaldelfe liebt das weiterhin.

Mich erinnert das Produkt an einen Käsegeschmack von früher.

Dazu toasten wir uns eine Scheibe Brot im Toaster.

Den Toast belegen wir mit dem toll gewürzten Tofu.

Fazit: Käse aus Tiermilch ist für viele Menschen problematisch. Für die Tiere sowieso. NAGEL bietet rein pflanzliche Alternativen aus fein fermentierter Sojamilch. Zum pur essen, Anbraten, als Basis für würzige Cremes oder zum Überbacken. Lecker und bekömmlich. So haben wir es kulinarisch auch empfunden. Wir mögen das Produkt. Können es nur empfehlen. Go vegan. 🌱

Das könnte Könnte Dir auch gefallen!

Hinterlasse doch bitte eine Antwort!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.